Suche im Medizinlexikon


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Lexikon Gynäkologie

In unserem Lexikon Gynäkologie finden Sie Fachbegriffe aus dem Bereich Gynäkologie. Bitte benutzen Sie die alphabetische Navigation des medizinischen Wörterbuchs oder unsere Suchfunktion für das Lexikon Medizin

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Gynäkologie (aus dem Griechischen gyne = Frau, logos = Lehre) ist die Lehre von der Frauenheilkunde bzw. den Krankheiten der weiblichen Sexual- und Fortpflanzungsorgane. Im engeren Sinne befasst sich die Gynäkologie mit den Erkrankungen der nicht schwangeren Frau im Gegensatz zur Geburtshilfe.
Die Frauenheilkunde ist eines von etwa 30 Teilgebieten der Humanmedizin. Die Facharzt-Ausbildung erfolgt meist gemeinsam mit der Geburtshilfe.

Untersuchungsmethoden der Gynäkologie sind Ultraschall (Sonografie) zur Abbildung der inneren Organe - vor allem der Gebärmutter, sowie die Tastuntersuchung (Eierstöcke) und visuelle Begutachtung mittels Spekulum zur Untersuchung von Scheide und Muttermund, wobei Gewebeproben entnommen und untersucht werden können (Abstrich). Zu den Aufgaben der Gynäkologie gehört auch die Untersuchung der weiblichen Brust (Vorsorgemedizin). Diese wird auch von speziell ausgebildeten erblindeten Personen durchgeführt, die ein verfeinertes Tastgefühl besitzen. Manche Gynäkologen und Gynäkologinnen sind auch operativ tätig. Ein weiteres Tätigkeitsfeld der Gynäkologie ist die Fortpflanzungsmedizin.



Abbruchblutung
Abdomen
Abort
Abrasio
Abstrich
Adenom
Adnektomie
Adnexe
Amenorrhoe
Amnioskopie
Anämie
Anamnese
Androgene
Andrologie
Azoospermie
Bartholinitis
Basaltemperatur
Basaltemperatur
Benigne
Biopsie
Blastozyste
Carcinom
Cervix
Cervix uteri
Chromosomen
Chromosomenanomalie
CTG
Damm
Descensus uteri
Diagnose
Doppler-Sonographie
Ductus deferens
Ductus lactiferi
Dysmenorrhoe
Dyspareunie
Dystokie
Ejakulat
Ejakulation
Embryo
Emesis
Endometriose
Endometritis
Endometrium
Epididymis
Episiotomie
Erektion
Extrauterin
Extrauteringravidität
Familienplanung
Fertilisation
Fertilität
Fetus
Fluor
Follikel
Fötus
Fruchtbarkeitsziffer
FSH
Fundusstand
Geburtenrate
Gen
Genetik
Genitalien
Genitalmykose
Gestagen
Gestose
GnRH
Gravidität
Gynäkologie
Hb-Wert
hCG
Hodenbiopsie
Hormone
Hormonstimulation
Hyperämie
Hyperandrogenämie
Hyperprolaktinämie
Hyperthyreose
Hypoplasie
Hypothyreose
Hypotonie
Hysteroskopie
ICSI
Idiopathische Sterilität
Immunologische Sterilität
Implantation
Infertilität
Infiltration
Insemination
Intravaginal
IVF
Klimakterium
Klitoris
Kolon
Kolpitis
Kolposkopie
Konzeption
Krebsvorsorge
Kürettage
Labien
Laktation
Laparoskopie
Laparoskopie
LH
Lutealphase
Mamille
Mamma
Mammasonographie
Mammographie
Mastektomie
Mastitis
Mastodynie
Mastopathie
Masturbation
Menarche
Menarche-Alter
Menopause
Menopause
Menses
Menstruation
Metastase
Mukus
Multipara
Mykose
Myom
Nausea
Nidation
Nullipara
o.B.
Ödem
Orgasmus
Östrogen
Östrogensubstitution
Ovar
Ovarien
Ovulation
Ovum
Palpation
Penis
Perinatalzeit
Perineum
Periode
Peritonitis
Plasma
Plazenta
Portio
Postmenopausal
Prämenstruelles Syndrom
Primipara
Progesteron
Prolaktin
Prolaps
Prophylaxe
Prostata
Pruritus vulvae
Pubertät
Punktion
Rectum
Rektozele
Reproduktion
Retroflexio uteri
Rezidiv
Salpingektomie
Salpingitis
Sectio caesarea
Skrotum
Sonographie
Soor
Spekulum
Spermiogramm
Spermium
Sterilisation
Sterilität
Striae
Symphyse
Testes
Testosteron
Thermographie
Tokolyse
Toxoplasmose
Transplantation
Trichomoniasis
Tubargravidität
Tube
Tubus
Tumor
Ureter
Urethra
Uterus
Vagina
Vaginalsonographie
Vaginitis
Varikosis
Vulva
Zervix
Zygote
Zyklus
Zyste
Zystoskopie

Medizin- und Gesundheitsportal Med-Kolleg - Medizinlexikon

Achtung Die Website und das Medizinlexikon können Ihnen nur einen allgemeinen Überblick und medizinische Orientierungshilfe sein. Allgemeine Medizin-Informationen zu können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann.

   © 2003-2013 med-kolleg.de MEDIZINLEXIKON - GYNäKOLOGIE MEDIZINISCHES WöRTERBUCH