Lexikon Medizin

Suche im Medizinlexikon


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Medizin-Lexikon Buchstabe g

Gallensteine: Bei der Cholelithiasis (Gallensteinleiden) handelt es sich um die Ausbildung von festen Konkrementen in der Gallenblase (Cholezystolithiasis) oder in den Gallengängen (Choledocholithiasis) ...
Gastritis: Akute oder chronische Entzündung der Magenschleimhaut
Gastroenterologe: Ein Gastroenterologe befasst sich mit Diagnostik und nichtoperativer Therapie sowie Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts (Gastroenterologie) ...
Gastrointestinaltrakt: Magen-Darm-Trakt (Canalis alimentarius, Apparatus digestorius, Systema digestivum) ...
Geburtenrate: Allgemeine Geburtenrate: Anzahl der Lebendgeborenen je 1 ...
Gen: Erbfaktor
Generika: Als Generika werden Arzneimittel bezeichnet, die eine Kopie eines bereits auf dem Markt befindlichen Medikamentes sind ...
Genetik: Erblehre
Genitalien: Geschlechtsteile
Genitalmykose: Erkrankung der äußeren Geschlechtsteile und häufig auch der Scheidenregion durch Pilze, meist einhergehend mit Brennen, Rötung, Juckreiz und krümelig-weißem Scheidenausfluß
Gerstenkorn (Hordeolum): Gerstenkörner gehören zu den häufigsten Krankheiten am menschlichen Auge ...
Gesamtmortalität: Sterblichkeit an allen Todesursachen zusammenge- nommen, bezogen auf eine bestimmte Population - z ...
Gestagen: Weibliches Geschlechtshormon ...
Gestose: Erkrankung, die durch die Schwangerschaft verursacht wird ...
Gicht: Stoffwechselerkrankung mit erhöhten Harnsäurewerten im Blut ...
Gluten: Gluten oder Kleber ist ein Eiweiß, das in Dinkel, Gerste, Grünkern, Hafer, Roggen und Weizen enthalten sind
Glutenfreie Diät: "Gluten oder Kleber ist ein Eiweiß, das in Dinkel, Gerste, Grünkern, Hafer, Roggen und Weizen enthalten sind ...
GnRH: Gonadotropin-Releasing-Hormon
Gravidität: Schwangerschaft
GSG: Gesundheitsstrukturgesetz
Gürtelrose: Virusinfektion ...
Gynäkologie: Frauenheilkunde ...

Medizin- und Gesundheitsportal Med-Kolleg - Medizinlexikon

Achtung Die Website und das Medizinlexikon können Ihnen nur einen allgemeinen Überblick und medizinische Orientierungshilfe sein. Allgemeine Medizin-Informationen zu können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann.