Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

10.02.2016 - 14:31:

Sphere Fluidics Limited erhält Investitionsgelder in Höhe von sieben Millionen US-Dollar für die Entwicklung von Cyto-Mine® - eines einzigartigen Einzelzellen-Analysesystems

Cambridge, England - Sphere Fluidics Limited (http://www.spherefluidics.com/) hat sich zum ersten Abschluss der neuen Investitionsrunde soeben sieben Millionen Dollar gesichert. Diese Investitionsrunde wird in Kürze endgültig abgeschlossen werden, nachdem noch mehr Mittel verteilt worden sind, die sich bereits in der Pipeline befinden. Dr. Frank F. Craig (CEO) erklärte: "Sphere Fluidics Limited hat vor Kurzem erfolgreich... Weiterlesen

10.02.2016 - 09:25:

Rastlosigkeit bei Alzheimer: Kölner Forscher untersuchen Bewegungsverhalten von Menschen mit Alzheimer

Düsseldorf : Die Alzheimer-Krankheit kann zu einer Veränderung des Bewegungsverhaltens führen: Ein Teil der Patienten verliert ihre... Weiterlesen

10.02.2016 - 13:50:

Luftangriffe in Syrien: "Auch die letzten Zufluchtsorte werden jetzt bombardiert" / CARE mobilisiert Hilfsgüter und fordert sofortigen Waffenstillstand

Bonn/Amman : Die internationale Hilfsorganisation CARE stockt ihre Hilfe für die von den aktuellen Luftangriffen betroffene Bevölkerung in... Weiterlesen

10.02.2016 - 13:00:

Generationswechsel bei der fokalen Krebstherapie: Neuartige Kombination von Bildgebungsverfahren verbessert die Tumorbehandlung

Heidelberg : Bei der Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen der Prostata setzen sich schonende Verfahren immer mehr durch. Eine fokale,... Weiterlesen

10.02.2016 - 10:00:

Studie: Jedem zweiten chronisch Erkrankten droht aus Scham die soziale Isolation

Deutsche fürchten sich vor Verlust von Lebensqualität durch dauerhafte gesundheitliche Einschränkungen Rund zwei Drittel der Deutschen... Weiterlesen

10.02.2016 - 07:50:

Unschlagbare Muttermilch - Nutzen von Probiotika in Säuglingsnahrung bislang nicht belegt

Baierbrunn : Für den gesundheitlichen Nutzen von probiotischen Kulturen in Säuglingsnahrung fehlt Experten zufolge bisher ein ausreichender... Weiterlesen

10.02.2016 - 07:00:

Deutsche Schlaganfall-Hilfe informiert / Für Notfälle in Europa nur mäßig gewappnet (FOTO)

Gütersloh : Hätten Sie es gewusst? In der gesamten EU gilt die 112 als Notrufnummer. 42 Prozent der Deutschen ist das bereits bekannt. Doch... Weiterlesen

10.02.2016 - 06:00:

Kleine Dinge, die helfen - Gesundheitstipps für den Alltag

Bühl im Schwarzwald : Führungskräfte in Deutschland sind gesünder als der Durchschnittsbürger - so ein Ergebnis einer früheren Befragung der... Weiterlesen

09.02.2016 - 21:06:

Mehrphasige Kooperation zur Weiterentwicklung von Sample-to-Insight-Lösungen in den Bereichen Next-Generation-Sequencing, Single-Cell-Biology und Bioinformatik

Weiterlesen...

 

09.02.2016 - 14:58:

Trotz BGH Urteil werden nikotinhaltige Liquids weiter verkauft / Das Montag veröffentlichte Urteil sorgte für Wirbel bei E-Zigaretten Nutzern und Händlern - Verkauf geht trotzdem normal weiter

Weiterlesen...

 

09.02.2016 - 14:02:

Harry Winston, Inc. präsentiert den "Countdown to a Cure"-Zeitmesser

Weiterlesen...

 

09.02.2016 - 13:00:

EU-Ministerkonferenz in Amsterdam - Staatssekretär Lutz Stroppe: "Kein Staat kann den weltweiten Anstieg von Antibiotika-Resistenzen alleine aufhalten"

Weiterlesen...

 

09.02.2016 - 10:25:

Fakten rund um Cholesterin: Genetisch bedingt? (FOTO)

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen