Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

25.07.2016 - 07:15:

Sehnsucht nach Muße - Umfrage: Mehrheit wünscht sich in der Freizeit einfach nur Ruhe

Baierbrunn : Für große Aktivitäten haben viele Deutsche in ihrer freien Zeit kaum einen Nerv. Mehr als jeder Zweite (56,8 %) gibt bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau" an, er wünsche sich in seiner Freizeit vor allem Ruhe. Dabei sehnen sich überdurchschnittlich viele Männer und Frauen ab 40 Jahren nach Muße (40- bis 49-Jährige: 63,3 %; 50- bis 59-Jährige: 63,0 %; 60-bis... Weiterlesen

23.07.2016 - 22:46:

Marken veröffentlicht exklusives Gold Book

Globaler Supply-Chain-Partner investiert weltweit in Good Distribution Practices (GDP) Research Triangle Park, Nordkalifornien - Diese Woche... Weiterlesen

25.07.2016 - 06:45:

Vorsicht bei Mineralstoffpräparaten - Viele Sportler nehmen Nahrungsergänzung zu unkritisch ein

Baierbrunn : Freizeitsportler sollten mit der Einnahme von Mineralstoffpräparaten per Tablette oder Brause vorsichtig sein. "Immer wieder... Weiterlesen

24.07.2016 - 08:21:

Stellungnahme zum Amoklauf in München / Depression ist nicht die Ursache für den Amoklauf

Leipzig : Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe ist durch das große, sinnlose Leid betroffen, das durch den Amoklauf in München verursacht... Weiterlesen

24.07.2016 - 07:20:

Fruchtiger Schutz - Brustkrebsrisiko sinkt offenbar durch Verzehr von Obst in der Jugendzeit

Baierbrunn : Mädchen, die dreimal täglich Obst oder Gemüse essen, erkranken später seltener an Brustkrebs. Diesen Schluss legt eine Studie im... Weiterlesen

22.07.2016 - 23:02:

Tweed: bald in einer deutschen Apotheke in ihrer Nähe ? Kanadischer Marktführer gibt Zulassungen für seine

Smiths Falls, Ontario - Tweed-Produkte bekannt, die ab diesem Sommer deutschen Patienten zur Verfügung stehen Canopy Growth Corporation... Weiterlesen

22.07.2016 - 12:30:

HIV-Medikament zur Vorbeugung: Der Weg ist frei!

Durban : Zulassung steht kurz bevor. Deutsche AIDS-Hilfe: PrEP schnell verfügbar machen / Zusätzliche Schutzmöglichkeit für Menschen mit... Weiterlesen

22.07.2016 - 09:20:

Bundesteilhabegesetz jetzt nachbessern

Der Sozialverband SoVD unterstützt den heute veröffentlichten Aufruf "Nachbesserung jetzt!". Damit will der SoVD zu einem... Weiterlesen

22.07.2016 - 08:39:

Internationale Aids-Konferenz: Deutschland kann mehr!

Weiterlesen...

 

22.07.2016 - 07:20:

Howard Carpendale: "Ich wollte mir das Leben nehmen" (FOTO)

Weiterlesen...

 

22.07.2016 - 06:15:

Psyche in Balance - Eine Therapie lohnt sich auch in hohem Alter

Weiterlesen...

 

21.07.2016 - 13:00:

MEDIAN übernimmt Rehabilitationsklinik Bad Colberg

Weiterlesen...

 

21.07.2016 - 12:01:

Crown Bioscience erweitert US-Geschäfte und gründet das Center of Excellence for Oncology in San Diego

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen