Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

19.02.2017 - 08:00:

Selbstbestimmt leben im Alter - Spätestens mit Renteneintritt sollten Senioren sich mit Wohnwünschen befassen

Baierbrunn : Ob betreutes Wohnen, der Umzug in ein Mehrgenerationenhaus oder ein seniorengerechter Umbau der eigenen vier Wände - die Frage nach dem eigenen Altersruhesitz sollten Senioren nicht auf die lange Bank schieben. "Jeder sollte sich spätestens mit Renteneintritt mit seinen Wohnwünschen für das Alter realistisch auseinandersetzen", empfiehlt Tobias Konrad, Wohnberater des Landkreises Würzburg, im Apothekenmagazin... Weiterlesen

17.02.2017 - 13:00:

Crown Bioscience stellt OncoExpress(TM) Technologieplattform vor, baut digitale Konnektivität aus

Santa Clara, Kalifornien - Crown Bioscience (http://www.crownbio.com/), ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Crown Bioscience... Weiterlesen

18.02.2017 - 11:19:

Caprion Biosciences wird Kurzlehrgang und Poster bei Molecular Medicine Tri-Conference in San Francisco präsentieren

Montreal - Kurzlehrgang mit Fokus auf Assay zum Nachweis von intrazellulären Zytokinen bei adoptiven Zelltherapie-Studien, Poster legt... Weiterlesen

17.02.2017 - 18:10:

Kreative Denkfabrik BE OPEN gibt den Gewinner des ersten offenen Video-Aufrufs zur Erforschung von Design und Natur bekannt

London - Die Stiftung BE OPEN (sei offen) freut sich, den Gewinner des ersten Video-Aufrufs "BE OPEN Design Nature"... Weiterlesen

17.02.2017 - 13:54:

Hoffnungsträger MiS Micro-Stimulation / Bestätigte Wirksamkeit bei schweren Erkrankungen und Bettlägerigkeit

Bremervörde : "Ein Stückchen Lebensqualität" - auch Menschen, die im Alter oder durch einen Schicksalsschlag körperlich stark... Weiterlesen

17.02.2017 - 12:38:

"BeHealthy" - eine Woche im Zeichen der Gesundheit (FOTO)

Mönchengladbach : - Globale Aktion für Santander Mitarbeiter - Boxprofi und Olympiasieger Torsten May mit Entspannungstipps Eine... Weiterlesen

17.02.2017 - 11:33:

Deutsche Automatenwirtschaft verlängert Kooperation mit Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Die Info-Hotline der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), bei der Spieler beraten werden, wird seit vielen Jahren von der... Weiterlesen

17.02.2017 - 10:14:

Glaube und Gesundheitsfürsorge: T.B. Joshua finanziert Jungen eine Halsoperation

Lagos, Nigeria - Das dritte UN-Ziel zur nachhaltigen Entwicklung, das Gesundheit und Wohlbefinden für alle fördern soll, trägt zu einem... Weiterlesen

17.02.2017 - 09:18:

Zwischenzeugnis: Schlechte Noten durch zu wenig Schlaf? (FOTO)

Weiterlesen...

 

17.02.2017 - 08:17:

Apotheker prüfen mehr als 6 Millionen industriell hergestellte Arzneimittel pro Jahr

Weiterlesen...

 

17.02.2017 - 06:39:

vabali spa Düsseldorf - Mit allen Sinnen entspannen / Das neue Wellnessparadies eröffnet am 20. Februar 2017 (FOTO)

Weiterlesen...

 

16.02.2017 - 15:12:

Michalk/Kühne: Bessere Qualität und mehr Wahlmöglichkeiten für Versicherte

Weiterlesen...

 

16.02.2017 - 14:41:

Dem Kind zuliebe auf Alkohol verzichten / Präventionskampagne der deutschen Brauer richtet sich an Schwangere

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen