Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

01.09.2016 - 00:38:

OrthoAccel erhält PACE-Zulassung (Program Approval for Continuing Education) von der Academy of General Dentistry

Houston - OrthoAccel® Technologies, Inc., das führende Unternehmen der beschleunigten kieferorthopädischen Behandlung, gab heute bekannt, dass es die PACE (Program Approval for Continuing Education) Auszeichnung von der amerikanischen AGD (Academy of General Dentistry) erhalten hat, also die Zulassung ihres Programms zur fachlichen Weiterbildung. Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160831/403047 Gemäß der AGD wurde PACE... Weiterlesen

31.08.2016 - 09:47:

Die Debeka zahlt 355 Millionen Euro an Versicherte zurück

Koblenz : Die Debeka Krankenversicherung zahlt Anfang September rund 355 Millionen Euro an ihre Versicherten zurück. Insgesamt erhalten 412.000... Weiterlesen

31.08.2016 - 17:01:

Erste Ergebnisse zeigen, dass Aducanumab Amyloidplaques bei Patientinnen und Patienten mit Alzheimer entfernt

Zürich - Forschende bei Neurimmune beschreiben heute Ergebnisse der klinischen Phase-1b-Studie PRIME mit dem monoklonalen Antikörper... Weiterlesen

31.08.2016 - 15:35:

Laboratorios SALVAT S.A. und Arbor Pharmaceuticals LLC kündigen die Einführung der Ohrenlösung OTOVEL® (Ciprofloxacin 0,3 % und Fluocinolonacetonid 0,025 %) an

Barcelona, Spanien und Atlanta - Laboratorios SALVAT S.A. (Salvat) und Arbor Pharmaceuticals LLC (Arbor) kündigen gemeinsam die Einführung... Weiterlesen

31.08.2016 - 12:39:

Mukoviszidose e. V. stellt Bildmaterial zum Thema "Mukoviszidose" zur Verfügung

Bonn : In Deutschland sind rund 8.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von der unheilbaren Erbkrankheit Mukoviszidose betroffen. Durch eine... Weiterlesen

31.08.2016 - 08:57:

Tag der Patientenverfügung: Hunderttausende müssen überprüft werden Sieben Jahre Patientenverfügung, die Scheu bleibt - Richtig vorsorgen mit dem Testsieger

Fraglos stehen Selbstbestimmung und Vorsorge ganz oben auf der Werteskala der Menschen. Aber nur ca. 15% der Bevölkerung sorgen für die... Weiterlesen

31.08.2016 - 08:08:

Finesse Solutions ernennt neue Führungskräfte

Santa Clara, Kalifornien - Finesse Solutions, Inc., ein Hersteller von Mess- und Steuerungslösungen für Prozessanwendungen in den... Weiterlesen

31.08.2016 - 07:15:

Große Mehrheit hat keinen Zweitnamen - Umfrage: Drei Viertel der Deutschen haben nur einen Vornamen

Baierbrunn : Einer reicht: Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Baby und Familie" ergab, hat der... Weiterlesen

31.08.2016 - 06:30:

Erholung für gestresste Finger - Blutzucker messen: So schonen Diabetespatienten ihre Fingerspitzen (FOTO)

Weiterlesen...

 

31.08.2016 - 02:15:

Klinik-Knigge: Besuch von Angehörigen hilft bei der Genesung

Weiterlesen...

 

30.08.2016 - 12:01:

Crown Bioscience stärkt strategisch das Führungsteam und ernennt einen neuen Chief Financial Officer

Weiterlesen...

 

30.08.2016 - 11:01:

Drei Jahre am Stück: So lassen sich die Errungenschaften in Patientensicherheit auf der Intensivstation aufrechterhalten

Weiterlesen...

 

30.08.2016 - 10:43:

Hörsturz / Einfach abgeschaltet: Stille im Ohr

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen