Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

29.06.2015 - 14:32:

Neue Daten zeigen abweichende Wahrnehmung der Auswirkungen von durch Chemotherapie und Strahlentherapie hervorgerufener Übelkeit und Erbrechen bei medizinischem Personal und Patienten

London - Norgine B.V. präsentiert neue Daten, aus denen hervorgeht, dass medizinisches Personal und Patienten das Auftreten und die Auswirkungen von durch Chemotherapie und Strahlentherapie hervorgerufener Übelkeit und Erbrechen (Chemotherapy/Radiotherapy Induced Nausea and Vomiting, CINV/RINV) auf den Alltag der Patienten sehr unterschiedlich wahrnehmen.      (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130829/633895-a )... Weiterlesen

29.06.2015 - 09:26:

Patienten sind mit Zahnärzten mehr als zufrieden / Die Bundeszahnärztekammer zur aktuellen Befragung der 'Weissen Liste'

Eine große Mehrheit (83,2 Prozent) der Patienten in Deutschland ist mit der Behandlung durch ihren Zahnarzt zufrieden. Zu diesem Ergebnis kommt... Weiterlesen

29.06.2015 - 13:53:

Wechsel zu Withings / Withings ermöglicht den leichten Gadget-Wechsel und die Mitnahme der eigenen Aktivitätsdaten, zunächst von Fitbit / Withings bietet Nutzern volle Kontrolle über ihre Daten

Paris/Berlin : Withings, Pionier der Connected Health Bewegung, bietet bestehenden Kunden und potentiellen Neukunden ab sofort ein exklusives... Weiterlesen

29.06.2015 - 11:59:

Profilschärfung bei UMIT-Master-Studium Pflegewissenschaft

Erweiterte, vertiefte & spezialisierte Pflegepraxis durch Advanced Nursing Practice (ANP) Hall in Tirol : Im Zuge der Überarbeitung... Weiterlesen

29.06.2015 - 11:00:

PHOENIX group erhält Genehmigung für Kauf von SUNPHARMA

Mannheim : Die zuständigen Wettbewerbsbehörden haben dem Kauf des slowakischen Unternehmens SUNPHARMA durch die PHOENIX group ohne Auflagen... Weiterlesen

29.06.2015 - 08:13:

Unerkannte Asbestgefahren: tickende Zeitbomben in Gebäuden / VDI stellt Diskussionspapier zu asbesthaltigen Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern in Gebäuden vor

Düsseldorf : Auch 20 Jahre nach dem bundesweiten Asbestverbot geht von der ehemaligen "Wunderfaser" noch immer Gefahr aus. Durch... Weiterlesen

29.06.2015 - 07:15:

Eintracht im Familienurlaub Umfrage: Großteil der Eltern geht im Urlaub intensiv auf die Bedürfnisse der Kinder ein

Baierbrunn : Urlaub mit den eigenen Kindern ist für die große Mehrheit der Eltern in Deutschland einfach das Schönste. Bei einer... Weiterlesen

29.06.2015 - 06:00:

Studie: 6% erhoffen sich nach Beauty-OP mehr Erfolg bei der Partnersuche / GfK HealthCare untersuchte 875 Patienten der Medical One AG (FOTO)

München : Was bewegt die Menschen in Deutschland zu einer Schönheits-Operation? Die Medical One AG, führende Klinikgruppe für Plastische... Weiterlesen

28.06.2015 - 08:00:

Aluminium aus Folien kann in bedenklicher Menge in Lebensmittel übergehen

Weiterlesen...

 

26.06.2015 - 16:33:

Aegate veranstaltet das zweite Eco-Partner Symposium in Frankfurt

Weiterlesen...

 

26.06.2015 - 16:00:

Allergan nutzt tierversuchsfreien Test für seine Botulinumtoxin-Präparate BOTOX® und VISTABEL® / BOTOX® kein Überbegriff für Botulinumtoxine, sondern ein Markenname

Weiterlesen...

 

26.06.2015 - 14:30:

Arbeitsgemeinschaft Glyphosat fordert: Eltern nicht durch irreführende Aussagen verunsichern

Weiterlesen...

 

26.06.2015 - 10:19:

Informieren, kennenlernen, sparen beim 5. APOLLON Campustag

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen