Zahnreinigung

Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung - effektive Vorsorge gegen Karies und Parodontitis. Durch professionelle Zahnreinigung wird Zahnbelag (Plaque) gründlich entfernt und damit die Menge der zahnschädigenden Bakterien im Mundraum möglichst minimiert.

Zahnreinigung

Professionelle Zahnreinigung - effektive Vorsorge gegen Karies und Parodontitis

Für die Gesundheit und lange Lebensdauer Ihrer Zähne und Zahnfleisch sind die richtige Mundhygiene und regelmäßige Pflege extrem wichtig. Karies und Parodontitis - beide Haupterkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch - werden durch Bakterien verursacht. Zahnbelag und Zahnstein sehen nicht nur unästhetisch aus, viel schlimmer sind die Folgen, die dadurch verursacht werden: Karies, Parodontitis, Mundgeruch. Diese Krankheiten sind allerdings vermeidbar. Auf Dauer ist es leider nicht ausreichend, die Zähne nur zu Hause zu putzen. Im Laufe der Zeit bildet sich auf den Zähnen der Karies und Parodontitis verursachende Zahnbelag (Plaque), der sogar durch optimale häusliche Zahnhygiene nicht verhindert werden kann. Daher sollten Sie zusätzlich zum täglichen Zähneputzen auch zweimal im Jahr von Ihrem Arzt eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Professionelle Zahnreinigung ist eine wichtige Maßnahme zur Prävention von Karies oder Parodontitis und ein bedeutender Teil der richtigen Zahn-Prophylaxe.

Durch professionelle Zahnreinigung wird Zahnbelag (Plaque) gründlich entfernt und damit die Menge der zahnschädigenden Bakterien im Mundraum möglichst minimiert. Ziel dieser Behandlung ist, Krankheiten im Mundraum zu verhindern, die ansonsten zu unangenehmeren und teureren Behandlungen führen können. Die professionelle Zahnreinigung ist für jeden sinnvoll und empfehlenswert, der gesunde Zähne haben möchte. Auch wenn Sie Ihre Zähne sehr gut, oft und gründlich reinigen, werden Sie nie alle Zahnablagerungen komplett entfernen können. Denn es gibt immer Stellen, die beim selbständigen Putzen mit der Bürste und Zahnseide nur schwer erreicht und daher nicht optimal gesäubert werden können. Das sind z.B. die Weisheits- und Backenzähne, aber auch Teile der Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen, wo sich der Belag ansammelt und irgendwann zum Zahnstein verhärtet, ob Sie Ihre Zähne putzen oder nicht. Patienten mit Parodontitis wird die professionelle Zahnreinigung sogar vor und nach der Parodontitis-Behandlung empfohlen. Die regelmäßige professionelle Reinigung ist auch für die Patienten mit Zahnersatz sehr wichtig, weil sie die Lebensdauer des Zahnersatzes verlängert.

Die professionelle Zahnreinigung wird meistens nicht von den Zahnärzten selbst, sondern von den speziell geschulten Prophylaxe-AssistentInnen oder DentalhygienikerInnen durchgeführt. Zuerst werden Sie gefragt, wie Sie Ihre Zähne putzen, und es werden Ihnen möglicherweise einige hilfsreiche Tipps zur häuslichen Zahnpflege gegeben. Anschließend untersucht die Prophylaxe-Assistentin Ihren Mund, Zähne und Zahnfleisch - um zu wissen, worauf sie bei der Behandlung besonders aufpassen sollte. Mithilfe eines Messgerätes wird die Tiefe der Zahnfleischtaschen geprüft. Dann beginnt die Zahnreinigung. Abhängig vom Zustand Ihres Gebisses und der zur Verfügung stehenden Instrumente werden entsprechende Werkzeuge für die Durchführung der Behandlung gewählt. Durch Ultraschall-Geräte wird der Zahnstein gelockert und weggesprengt. Farbrückstände von Tabak, Kaffee oder Tee können mit einem Mini-Sandstrahler entfernt werden. Mit speziellen Schabern - Scalern oder Küretten - kann gegebenenfalls der Schmutz aus den Zahnfleischtaschen weggekratzt werden. Die weichen Zahnbeläge werden mithilfe von Bürsten und Zahnseide entfernt. Anschließend bekommen Ihre frisch geputzten Zähne eine Politur, die mit Gummi-Aufsätzen oder Polierpasten und Bürsten durchgeführt wird. Zur Stärkung des Zahnschmelzes werden die Zähne zum Abschluss mit Fluorid-Gel bestrichen. Fluorid ist ein Mineral, das ein Bestandteil der meisten Zahnpasten ist. Fluorid schützt den Zahnschmelz und beugt Karies vor. Nach der gesamten Behandlung, die etwa eine Stunde dauert, sind Ihre Zähne blank, glatt und strahlend.

Die Kosten einer professionellen Zahnreinigung werden leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und müssen daher von den Patienten selbst bezahlt werden. Die komplette Behandlung kostet ca. 50 bis 150 Euro. Der Preis hängt unter anderem vom Umfang der Arbeit ab, die Ihre Zähne verursachen. Außerdem unterscheidet sich das Leistungsangebot in Zahnarztpraxen. Deswegen fragen Sie vorher nach, was im Preis inkludiert ist. Von den Krankenkassen wird allerdings eine Billig-Variante und nur einmal im Jahr finanziert. Wenn Sie das volle Programm wählen, werden Ihre Zähne sowohl von hartem als auch von weichem Belag befreit, fluoridiert und auf Hochglanz poliert. Außerdem entfernt die Prophylaxe-Assistentin Zahnstein und Plaque aus den Zahnfleischtaschen.

/ Redaktion 21.6.2009


Artikel Professionelle ....

Bewerten Sie den Artikel Artikel Professionelle ....


RateRateRateRateRateRateRateRateRateRate - Bewertet: 5 auf der Skala 0 bis 5. Dies entspricht einer prozentualen Bewertung von 100% bei 2 abgegebenen Stimmen.


Empfehlen und folgen:


Med-Kolleg bei Twitter












Den Beitrag "Professionelle ...." mit Facebook Kommentieren

Sie suchen einen Zahnarzt?

Tipp: Mit unserer Zahnarztsuche finden Sie Zahnärzte in ganz Deutschland.
» Zum Zahnarzt-Verzeichnis

Ähnliche Themen

Implantologie: Die Möglichkeiten des individuellen Zahnersatzes

Verschiedene Implantattypen und neuartige Dentalmaterialien bieten Komfort und Sicherheit für Patienten Wer sich für Implantate entscheidet, setzt auf eine stabile, haltbare und ästhetisch anspruchsvolle Alternative zu herkömmlichem Zahnersatz.
Weiterlesen

   © 2003-2013 Med-Kolleg - med-kolleg.de Gesundheitsportal - Professionelle Zahnreinigung