Prof. Dr. med. Stefan Frühauf

Onkologie Osnabrück
Prof. Dr. med. Stefan Frühauf Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Internistische Onkologie
Am Natruper Holz 69
49076 Osnabrück
Niedersachsen / Deutschland


Drucken: Prof. Dr. med. Stefan Frühauf VCard: Prof. Dr. med. Stefan Frühauf KML VCard: Prof. Dr. med. Stefan Frühauf SkypeOut Prof. Dr. med. Stefan Frühauf onkologie


Telefon: 0541/9663040
Fax: 0541/9663046

Mail:

Therapeuten / Arzthomepage: www.oncocenter-paracelsus.de


Fachgebiet Onkologie , Innere Medizin, Hämatologie

Geo-Koordinaten

Geographische Breite: 52.2891500
Geographische Länge: 8.0098600

Karte


Spezialgebiet:
Das Leistungsspektrum der hämatologisch-onkologischen Abteilung wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich den Erfordernissen einer zeitgemäßen Versorgung angepasst. Es werden alle Arten von gut- und bösartigen Erkrankungen des Blutes und die verschiedenen Krebserkrankungen interdisziplinär diagnostiziert und behandelt.


Beschreibung / Details zur Praxis Prof. Dr. med. Stefan Frühauf:
Das Leistungsspektrum schließt folgende Bereiche ein:

- Hämatologische Diagnostik: Die Abteilung bietet im Rahmen eines hämatologischen Speziallabors die morphologische und immunzytologische Begutachtung von Blut- und Knochenmarkproben an. Zur Qualitätssicherung tragen regelmäßige interdisziplinäre Falldiskussionen mit Hämatopathologen bei.

- Ambulante onkologische Diagnostik, ambulante tagesklinische Chemotherapie, stationäre Tumorbehandlung, Nachsorgeleistungen und Sekundärprävention, onkologische Schmerzbehandlung und Behandlung tumorbedingter Befindlichkeitsstörungen. Die enge Verzahnung mit den im Hause arbeitenden Fachrichtungen, insbesondere den allgemein-internistischen Kollegen, der Röntgendiagnostik, der Nuklearmedizin und der Strahlentherapie sowie das klinikeigene, von der Hämatologie geleitete Labor, erlauben es, alle notwendigen Maßnahmen rasch durchzuführen. An neueren Entwicklungen ist insbesondere die Antikörpertherapie der soliden Tumoren und der hämatologischen Systemerkrankungen zu nennen. Hierzu zählt auch die moderne Behandlung bösartiger Lymphknotenerkrankungen mit radioaktiven Antikörpern, welche gezielt Tumorzellen vernichten können. Diese Therapie wird in Kooperation mit der Paracelsus-Strahlenklinik durchgeführt.

- Dosisintensive Chemotherapien bei Patienten mit Leukämie, Lymphom oder Multiplem Myelom. Hierfür stehen an der Klinik gute Möglichkeiten zur Verfügung, z.B. verfügt die Abteilung über zwei 'Sterilräume' (Laminar-Air-Flow-Räume).

- Eine große Bedeutung haben Behandlungskonzepte erlangt, die im Rahmen multidisziplinärer Kompetenzzentren durchgeführt werden. So werden die bronchialen und thorakalen Tumoren (z.B. Lungenkrebs) interdisziplinär gemeinsam mit Pneumologen, Strahlentherapeuten und Thoraxchirurgen nach internationalen Standards behandelt. Therapieempfehlungen für Brustkrebserkrankte werden zusammen mit Gynäkologen und Pathologen erstellt. In einer fächerübergreifenden interdisziplinären Tumorkonferenz mit allen onkologisch-tätigen Fachabteilungen der Paracelsus-Klinik werden Patienten mit anderen Krebserkrankungen besprochen und Therapien festgelegt.

- Die Abteilung und die hier tätigen Ärzte sind in nationale und internationale klinische Studien sowie Fachgesellschaften eingebunden, um Patienten neue Behandlungen zur Verfügung stellen zu können.

- In onkologischen Konsilen beraten unsere Ärzte externe Patienten in Osnabrück oder anderer Kliniken, z.B. der Paracelsus-Gruppe.

- Eine enge Kooperation mit den niedergelassenen und klinisch-tätigen Kolleginnen und Kollegen in Osnabrück und Umgebung gibt schwerer kranken hämatologischen und onkologischen Patienten, die nicht ambulant führbar sind einen stationären Anlaufpunkt.

- Die Erstellung von Gesamtbehandlungskonzepten für Patienten schliesst neben der Chemotherapie auch die Nachbehandlung, z.B. im Rahmen einer Rehabilitation im Sinne der 'Krebsbehandlung aus einer Hand' ein. Dies wird in idealer Weise durch die gleichzeitige personelle Zuständigkeit für die ambulante onkologische Reha-Einrichtung PAR.OS gewährleistet.

Onkologie Osnabrück / Prof. Dr. med. Stefan Frühauf

Erfassungsdatum: 24.03.2007 | Datum der letzten Änderung: 2007-03-24 | Verzeichnis-ID: 157_onkologie


News zum Thema Krebs:

26.7.2005: Oncolytics Biotech Inc. beginnt mit Patientenregistrierung in Grossbritannien für klinische Studie zu REOLYSIN(R) in Verbindung mit Bestrahlungstherapie
Oncolytics Biotech Inc. hat heute bekannt gegeben, dass es mit der Registrierung von Patienten für seine klinische Studie in Grossbritannien begonnen hat, mit der die Wirksamkeit von REOLYSIN(R) in Verbindung mit Strahlentherapie als Behandlungsmethode für Patienten mit Krebs im fortgeschrittenen Stadium untersucht werden soll.

24.7.2005: Brustkrebs-Vorsorge wird in Deutschland vernachlässigt
Nur 40 Prozent aller Frauen gehen zur wichtigen Vorsorge, meldet die Zeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe vom 24. Juli 2005. Dabei wird der bösartige Tumor pro Jahr bei etwa 47.000 Frauen neu diagnostiziert und ist weiterhin die häufigste Krebs-Todesursache bei Frauen.

22.7.2005: Auch schwarzer Hautkrebs ist heilbar
Wer dunkel pigmentierte Hautflecken hat, soll lieber einmal öfter zum Hautarzt gehen, wenn eines der Male sich in Größe und Form verändert.


Produkte, die Sie interessieren könnten:

Heilung in der Familie. Ein Ratgeber für Angehörige von Krebspatienten   Heilung in der Familie. Ein Ratgeber für Angehörige von Krebspatienten
von Stephanie Matthews Simonton, Robert L. Shook (Mitarbeiter)

Im Umkreis

Arzt / Therapeut mit Fachgebiet Onkologie im Umkreis der Praxis Prof. Dr. med. Stefan Frühauf:

» Zum Therapeuten und Arztverzeichnis


Apotheken im Umkreis der Praxis Prof. Dr. med. Stefan Frühauf:

» Zum Apothekenverzeichnis


Kliniken im Umkreis der Praxis Prof. Dr. med. Stefan Frühauf:

» Zum Klinikverzeichnis

Newsticker Onkologie