Ernährungstipps

Ernährungstipps: Figurfalle Restaurant

Tipps mit denen Sie schlank durch das Menü kommen

Geschäftsessen, Verabredungen mit Freunden, keine Zeit und Lust zum selber kochen. Besonders das männliche Geschlecht landet zum Abendessen häufig im Restaurant. Mit diesen kleinen Tipps schlägt das Außer-Haus-Essen weniger auf die Hüften:

  1. Vorsättigen ohne Brot Essen Sie kurz vor dem Restaurantbesuch einen Gemüse- oder Obst-Snack. Das zügelt den Heißhunger und Sie stürzen sich nicht verzweifelt auf den Brotkorb. Meist liegt darin nur Weißbrot, das ungünstig für Ihren Blutzuckerspiegel ist.
  2. Beim Alkohol etwas Zurückhaltung Bestellen Sie Mineralwasser. Löschen Sie Ihren Durst nicht mit Alkohol. Alkoholfreies Bier und Weißweinschorle sind kalorienärmere Alternativen. Ungünstig ist Alkohol auf leeren Magen, denn er erhöht den Appetit und liefert Extra-Kalorien.
  3. Frisch ist besser Entscheiden Sie sich für Gerichte mit frischem Gemüse, Fisch, Geflügel ? Pasta Bolognese und Pizza essen Sie meist sowieso zu Hause. Geflügel und Fisch liefern sättigende Eiweiße und sind reich an gesunden Fetten. Statt fettiger Salami im Antipasti-Teller lieber magere Pute, Schinken oder Roast Beef.
  4. Langsam essen, gründlich kauen Das Sättigungsgefühl kommt nach 20 min. Essen Sie nicht alles auf, wenn Sie bereits satt sind. Das hat auf das Wetter ? entgegen Großmutters Ratschlag ? keinen Einfluss. Auf Ihr Gewicht aber leider schon.
  5. Portionen ? die Menge macht?s Egal ob Vor- oder Hauptspeise: fragen Sie den Kellner, wie groß sie ausfallen. Bevorzugen Sie kleine Vorspeisen. Verzichten Sie bei üppigen Hauptgerichten ganz auf die Vorspeise. Entscheiden Sie sich für Vorspeise oder Dessert. Beides ist meist zu viel. Eine Alternative, wenn Sie auf nichts verzichten möchten: teilen Sie oder lassen Sie sich den Rest einpacken.
  6. Versteckte Kalorien Oft werden die Gerichte mit viel Butter verfeinert, denn Fett ist ein guter Geschmacksträger und darum bei Küchenchefs beliebt. Fragen Sie wie die Gerichte zubereitet werden. Bitten Sie um eine Zubereitung mit Olivenöl, anstatt mit Butter, Sahne und Käse. Wählen Sie Gemüse, dass mit Kräutern statt Butter und Käse gewürzt wurde. Lassen Sie sich die Soßen extra reichen und nehmen Sie nur wenig. Das gilt auch fürs Salatdressing: die kalorienärmere Alternative sind Balsamico & Olivenöl. Und keine Scheu vorm Fragen ? Sie zahlen schließlich.
  7. Finger weg von Frittiertem Frittieren speichert einerseits mehr Fett im Essen und enthält andererseits die für unseren Körper ungesunden Transfette (hoch erhitzte Fette). Greifen Sie lieber zu Gerichten die gekocht, gebacken oder gedämpft sind.
  8. Teilen macht schlank Wenn es ein süßes Dessert sein soll, dann teilen Sie es mit jemanden. Sie bekommen den vollen Geschmack, aber nur einen Teil der Kalorien. Bevorzugen Sie als Dessert Früchte, Sorbet oder gönnen Sie sich einen Espresso. Bestellen Sie Ihr Dessert erst nach dem Hauptgang. Meist ist man bereits satt und möchte gar keins mehr.
  9. Laufen Sie nach Hause ? zumindest ein Stück. Das bringt den Stoffwechsel auf Trab und verbrennt Kalorien.

Mehr Bewegung, weniger Essen - das ist das ganze Geheimnis, zum gesund abnehmen. Stellen Sie Ihren Körper lieber langsam aber regelmäßig auf die Bewegung ein. Essen Sie weniger und bewußter, aber auch regelmäßig zu angemessenen Tageszeiten und in entspannter Atmosphäre.

14.11.2006, in Partnerschaft mit amapur.de


Artikel Gesund ....

Bewerten Sie den Artikel Gesund ....


RateRateRateRate - Bewertet: 4.255 auf der Skala 0 bis 5. Dies entspricht einer prozentualen Bewertung von 85.1% bei 1033 abgegebenen Stimmen.


Empfehlen und folgen:


Med-Kolleg bei Twitter












Den Beitrag "Gesund ...." mit Facebook Kommentieren

News zum Thema gesund abnehmen


25.07.2005:
Spielend Abnehmen: Völlig neues Diät - Konzept Nutropoly feiert im Club Bertelsmann / Von Stiftung Warentest empfohlen
Rheda - Wiedenbrück ( na Originaltextservice ) - - Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - "Gut geeignet für Abnehmwillige, die strenge Diätpläne ablehnen und die Sache spielerisch nehmen wollen." Dieses Urteil hat die Stiftung Warentest kürzlich über (...)
28.07.2010:
Glück ist kein Zufall / FROHNATUR® fördert das natürliche Glücksgefühl / Das neue diätetische Lebensmittel zum Trinken ist seit Anfang Juli 2010 in Apotheken erhältlich ( mit Bild )
München ( na Originaltextservice ) - - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - Glück ist keine reine Glückssache: Neben Bewegung, Tageslicht und positiven Sinneserfahrungen lässt sich die Stimmung durch die tägliche Ernährung positiv beeinflussen. (...)
15.06.2008:
Symposium "Medikamente: Abhängigkeit und Missbrauch" / Abführmittel sind keine "Diäthilfe"
Berlin ( na Originaltextservice ) - Vor der Bikinisaison werden Abführmittel wieder vermehrt als "Diäthilfe" missbraucht. Auch rezeptfreie Abführmittel auf pflanzlicher Basis, etwa mit Sennesblättern, dürfen ohne ärztliche Kontrolle nicht länger als maximal zwei Wochen eingenommen werden. Apotheker Prof. Dr. Martin Schulz, Geschäftsführer Arzneimittel (...)
19.02.2008:
Gute Nachrichten in der aktuellen HEALTHY LIVING: Gesundes Abnehmen funktioniert auch ohne tägliches Joggen und dressingfreie Salate! Die sieben Geheimnisse schlanker Frauen
Hamburg ( na Originaltextservice ) - Abnehmen im Schlaf - das funktioniert wirklich und ist nur einer von sieben Tricks, mit denen schlanke Frauen ihr gesundes Gewicht halten. Diese sieben Geheimnisse stellt die Gesundheitszeitschrift HEALTHY LIVING ( EVT 20.2. ), untermauert durch aktuelle Studien, in einem großen Special (...)

Weitere Links:
Gesund abnehmen - Die amapur-Diät baut auf der richtigen Balance zwischen Kalorienzufuhr und Kalorienverbrauch auf.
Diät - Ratgeber Diät und Ernährungstipps bei DeutschlandMed
Links: Ernährung und Diät

Special Beauty und Wellness

Lesen Sie mehr in unserem Special Beauty & Wellness.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de Gesundheitsportal