Ernährungstipps für den Winter

Ernährungstipp für den Winter: Himmlisch süße Weihnachten

Weihnachten ohne süße Leckereien - undenkbar! Das muss auch gar nicht sein, denn Süßigkeiten haben auch in einer vollwertigen, gesunden Ernährung ihren Platz.
Wir sollten allerdings sparsam naschen, weil Süßes neben Zucker auch oft viel Fett enthä,lt.
Zucker ist ein so genannter leerer Kalorienträger, d.h. er liefert nur Energie, aber keine wertvollen Begleitstoffe wie z.B. Vitamine oder Mineralstoffe. Fett ist der kalorienreichste Nährstoff und macht - bei reichlichem Verzehr - im wahrsten Sinne des Wortes fett.

 
Manuela Marin
Ernährungsberaterin Manuela Marin ist selbstständige Diplom-Oecotrophologin. Sie ist Dozentin und Referentin für Ernährungs-, Diätthemen und Verbraucherfragen, betreut und berät Firmen und Vereine und übernimmt journalistisch - redaktionelle Aufgaben.

Ernährungstipp für den Winter: Tiramisu zu Weihnachten

Mit folgenden Tipps können Sie dennoch unbeschwert Süßes genießen:

  1. Eine Portion Süßigkeiten - z.B. ein Stück Kuchen, ein Riegel Schokolade - kann durchaus auf dem täglichen Speiseplan stehen.
  2. Am besten verzehren Sie diese Menge als Nachtisch. Auf diese Weise steigt der Blutzuckerspiegel nicht so stark an wie nach süßen Zwischenmahlzeiten. Gleichzeitig wird die schädliche Wirkung des Zuckers auf die Zähne Vermindert, insbesondere, wenn nach der Mahlzeit die Zähne geputzt werden.
  3. Kombinieren Sie süße Leckereien mit etwas Obst für eine Extraportion an Vitaminen und Mineralstoffen.

Und denken Sie daran: Wenn Sie sich, ihren Partner oder ihre Familie mit süßen Köstlichkeiten verwöhnen und diese bewusst genießen, schmeicheln Sie ihrer Seele!


Rezept für ein Weihnachts-Tiramisu:

Probieren Sie an den Weihnachtsfeiertagen folgendes Rezept aus:

6 Portionen

  • 200g Sahne
  • 250g Mascarpone oder Frischkäse
  • 250g Magerquark
  • 100g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200g Spekulatius
  • 400g tiefgekühlte Beeren, gemischt
  • Puderzucker oder Kakaopulver zum Bestreuen

Sahne steif schlagen
Mascarpone, Quark, Zucker und Vanillezucker verrühren
Sahne unterheben

Abwechselnd die Creme, Spekulatius und Beeren in eine längliche Auflaufform einschichten.

4-5 Std. kühlen
Vor dem Servieren mit Puderzucker oder Kakao bestreuen.

Tipp: Besonders schön sieht es aus, wenn Sie mit Hilfe einer Schablone Sterne aus Kakao oder Puderzucker aufstäuben.

Guten Appetit!

, 17.12.2005


Artikel Ernaehrungstipps ....

Bewerten Sie den Artikel Ernaehrungstipps ....


RateRateRateRate - Bewertet: 4.255 auf der Skala 0 bis 5. Dies entspricht einer prozentualen Bewertung von 85.1% bei 1033 abgegebenen Stimmen.


Empfehlen und folgen:


Med-Kolleg bei Twitter












Den Beitrag "Ernaehrungstipps ...." mit Facebook Kommentieren



Special Ernährungstipps
Himmlisch süße Weihnachten
Winter-Hühnersuppe

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de Gesundheitsportal