Neues Internetportal informiert über deutsche Gesundheits-StartUps

Der digitale Gesundheitsmarkt boomt – auch in Deutschland versuchen verschiedene Gesundheits-StartUps derzeit mit innovativen Gründungsideen den großen Durchbruch in der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens zu schaffen. Ein neues Internetportal informiert über Gesundheits-StartUps.

Gesundheits-StartUps Deutschland

Plattform für Jungunternehmer und Gesundheits-StartUps

Die Website healthcare-startups.de bietet Jungunternehmern eine Plattform und publiziert neben Startup-Portraits auch Gründer-Interviews und Hintergrund-Storys. Es soll eine reichweitenstarke Plattform entstehen, die Healthcare Startups aus Deutschland zu mehr öffentlicher Wahrnehmung zu verhelfen kann. Auch die Vernetzung von Gründern, Investoren und weiteren Stakeholdern ist ein wichtiges Ziel des Betreibers.

Hinter dem Portal steckt selbst ein Gründer aus der Healthcare-Szene: Der Arzt und Sozialunternehmer Johannes Bittner hat im Jahr 2011 das Übersetzungsportal für medizinische Befunde „Was hab’ ich?“ (washabich.de) gegründet. Nun will er mit healthcare-startups.de und seiner Erfahrung andere Startups unterstützen: „Gerade in der Startphase sind der Aufbau eines guten Netzwerks und die Wahrnehmung durch die Öffentlichkeit wichtige Erfolgsfaktoren“, erklärt Bittner Die Idee des Portals für Gesundheits-StartUps.