Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen auch 2016

Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen im neuen Jahr. Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe teilte kürzlich mit, dass der Zusatzbeitrag der gesundheitlichen Krankenkassen im Jahr 2016 auf durchschnittlich 1,1 Prozent ansteigen solle. Damit liegt der erst 2015 eingeführte Beitrag bereits 0,2 Prozentpunkte über dem ursprünglichen Wert. Weiterlesen „Zusatzbeiträge der Krankenkassen steigen auch 2016“


Medizinische Selbsttests im Rahmen der Gesundheitsvorsorge

Medizinische Selbsttests unterstützen die Gesundheitsvorsorge – Sie helfen die Gesundheit zu wahren und das Risiko für Erkrankungen zu ermitteln. Medizinische Selbsttests können diskret und in der Regel unkompliziert durchgeführt werden.

Medizinische Tests

Unsere Gesellschaft wird im Allgemeinen immer älter, was die Wahrscheinlichkeit bestimmter Erkrankungen erhöht. Gleichzeitig setzen wir uns immer mehr Gesundheitsrisiken aus: Umweltgifte, Autoabgase, Stress, schlechte oder unausgewogene Ernährung, Fastfood, Alkohol- und Zigarettenkonsum und immer weniger Bewegung sind einige davon. Nicht nur Krankheiten, auch Allergien und Unverträglichkeiten können die Reaktion unseres Körpers sein. Dementsprechend ausgelastet sind viele Ärzte. Die Folge sind überfüllte Wartezimmer und lange Wartezeiten auf einen Termin. Weiterlesen „Medizinische Selbsttests im Rahmen der Gesundheitsvorsorge“


Augenentzündungen

Unsere Augen ermöglichen uns Tag für Tag, dass wir uns in der Welt zurechtfinden können. Doch auch die Augen können krank werden. Zu den häufigsten Krankheiten der Augen zählen die verschiedenen Formen der Augenentzündungen.

Augenentzündungen werden in den meisten Fällen von Bakterien verursacht. Infektionen der Bindehaut oder Hornhaut können jedoch auch von Viren ausgelöst werden. Bei bakteriellen Infektionen werden in schweren Fällen vom Augenarzt Antibiotika verschrieben. Bei viralen Erkrankungen helfen diese jedoch nicht. Hier kann die Augenentzündung nur symptomatisch behandelt werden. Das bedeutet: Es wird ganz gezielt versucht, besonders hervorstechende Beschwerden mit Medikamenten zu lindern.

Augenentzündung - Bindehautentzündung Weiterlesen „Augenentzündungen“


Neues Internetportal informiert über deutsche Gesundheits-StartUps

Der digitale Gesundheitsmarkt boomt – auch in Deutschland versuchen verschiedene Gesundheits-StartUps derzeit mit innovativen Gründungsideen den großen Durchbruch in der Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens zu schaffen. Ein neues Internetportal informiert über Gesundheits-StartUps.

Gesundheits-StartUps Deutschland

Plattform für Jungunternehmer und Gesundheits-StartUps

Die Website healthcare-startups.de bietet Jungunternehmern eine Plattform und publiziert neben Startup-Portraits auch Gründer-Interviews und Hintergrund-Storys. Es soll eine reichweitenstarke Plattform entstehen, die Healthcare Startups aus Deutschland zu mehr öffentlicher Wahrnehmung zu verhelfen kann. Auch die Vernetzung von Gründern, Investoren und weiteren Stakeholdern ist ein wichtiges Ziel des Betreibers. Weiterlesen „Neues Internetportal informiert über deutsche Gesundheits-StartUps“


Vorsorgeuntersuchungen von Männern wenig genutzt

Gesundheitscheck: Die Möglichkeiten der Vorsorgeuntersuchung werden von Männern häufig nicht genutzt

Sei es aus Angst, Scham oder Selbstüberschätzung, gerade einmal 20 Prozent der Männer nutzen das Angebot der gesetzlichen Krankenversicherung zur Vorsorge und Früherkennung. Die Folge: Sie sind häufiger krank als Frauen und sterben im Schnitt 5,7 Jahre früher. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei Männern könnten dies ändern.

Vorsorgeuntersuchung Mann - Blutdruck messen Weiterlesen „Vorsorgeuntersuchungen von Männern wenig genutzt“


My Smile – My Story für Invisalign

My Smile My Story

Seit nunmehr drei Wochen läuft die bundesweite Kampagne MY SMILE. MY STORY. von Align Technology B.V. für Invisalign. Noch bis September wird nach den bewegendsten, lustigsten oder verrücktesten Geschichten hinter Deutschlands Lächeln gesucht. Alle Teilnehmer haben die Chance auf einen monatlichen Gewinn von 1000 Euro und unterstützen mit ihrer Teilnahme die Kinderhilfsorganisation Operation Smile. Die Society-Expertin und Moderatorin Tanja Bülter engagiert sich in diesem Rahmen als Kampagnen-Botschafterin und setzt sich mit dafür ein, dass Operationen an Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte möglich gemacht werden können. Weiterlesen „My Smile – My Story für Invisalign“


Heilwasser hilft bei starkem Schwitzen

Wer kräftig schwitzt, tut gut daran, natriumhaltige Heilwasser zu trinken. Studien zeigen, dass Wasser mit Natrium Schwitzverluste schneller und effizienter wieder ausgleichen. Durch Natrium geht weniger Flüssigkeit mit dem Urin wieder verloren. So braucht man weniger zu trinken, um ausgeschwitztes Wasser und Mineralstoffe zu ersetzen.
Heilwasser - Schwitzverluste ausgleichen

Wer bei Hitze arbeitet oder sportlich aktiv ist, kann bis zu zwei Liter pro Stunde ausschwitzen. Selbst beim Spaziergang oder beim Sonnenbaden geht über die Haut unbemerkt Flüssigkeit verloren. Mindestens zwei Liter Wasser pro Tag braucht der Körper jetzt, um die Verluste zu ersetzen, bei körperlicher Anstrengung auch deutlich mehr. Entscheidend ist jedoch nicht nur, wie viel, sondern auch was wir trinken. Mit dem Schweiß verlieren wir auch Mineralstoffe: vor allem Natrium sowie geringe Mengen an Kalium, Calcium und Magnesium.

Studien zeigen, dass Getränke mit ausreichend Natrium für einen schnelleren Ausgleich der Flüssigkeitsbilanz sorgen, da Natrium Wasser im Körper bindet. Deshalb sind Heilwässer, die ausreichend Natrium enthalten, bei Hitze ideal. Sie ersetzen nicht nur die Flüssigkeit, sondern auch die ausgeschwitzten Mineralstoffe und sorgen dafür, dass der Wasserhaushalt schnell wieder ins Lot kommt. Wie viel Natrium ein Wasser enthält, zeigt das Flaschenetikett. Weiterlesen „Heilwasser hilft bei starkem Schwitzen“


Neue Erkenntnisse bei periprothetischen Knieinfektionen

Periprothetische Knieinfektionen stellen eine hohe Belastung für Gesundheitssysteme dar, gleizeitig existieren neue Ansätze in der Therapie.

Infektionen bei Knie-Totalprothesen gehören zu den schwerwiegendsten Komplikationen im Bereich der Endoprothetik. Sie sind nicht nur mit langwierigen Belastungen für die Patienten verbunden, sondern auch mit hohen Kosten für das Gesundheitssystem. „In Großbritannien stieg die durch Infektionen verursachte Belastung bei Knieendoprothesen in den letzten fünf Jahren um 92 Prozent an und wird weiter exponentiell anwachsen. Die Behandlung einer Infektion bei einer Knie-Totalprothese (TKR) kann rund 70.000 Pfund pro Fall kosten, das bedeutet für das britische Gesundheitssystem geschätzte Kosten von rund 160 Millionen Pfund oder 220 Millionen Euro pro Jahr“, betonte Dr. William Jackson (Oxford University Hospitals NHS Trust) auf dem EFORT-Kongress. Weiterlesen „Neue Erkenntnisse bei periprothetischen Knieinfektionen“


Faltenbehandlung mit geringem Aufwand

Faltenbehandlung
Im Laufe unseres Lebens verändert sich unser Gesicht ständig. Mit zunehmendem Alter zeichnen sich immer mehr Linien und Falten ab. Die Veränderungen der Haut eines Menschen hängen eng mit dem Hyaluronangehalt zusammen. „Hyaluronan ist ein natürlich vorkommender Zucker, der in der jugendlichen Haut noch in einem hohen Maße vorhanden ist und der Haut von innen Feuchtigkeit spendet“, sagt Dr. Anton Lang, Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. Wird man jedoch älter, verliert die Haut an Hyaluronan und im Gesicht zeigen sich feine Linien. Aus einigen dieser Linien bilden sich später tiefe Falten. Beeinflusst wird dieser Prozess durch genetische Veranlagung und äußere Einflüsse wie Lebensweise, UV-Strahlung, Ernährung oder Gewichtsverlust. Empfindet man Gesichtsfalten als störend und unschön, kann eine Behandlung mit Fillern helfen.
Weiterlesen „Faltenbehandlung mit geringem Aufwand“


Was hilft bei starkem Schwitzen?

Die Schweißbildung fungiert als natürliche Klimaanlage und soll den Körper vor Überhitzung schützen. Je nach Anstrengung und Temperatur reagiert der Körper mit dieser Funktion, um Temperaturunterschiede zum Beispiel bei großer Hitze, beim Sport oder auch bei emotionalen Stress-Situationen auszugleichen. Etwa 400 Schweißdrüsen pro Quadratzentimeter sorgen dabei für den Kühlungseffekt. Manche Menschen leiden jedoch auch ohne körperliche Anstrengung unter starker Schweißbildung, der sogenannten Hyperhidrose. Große Schweißflecken auf der Kleidung und klitschnasse Hände oder schwitzige Füße lassen sich nur schwer verbergen und stellen für Betroffene ein großes Problem dar. Sie leiden nicht nur im privaten Umfeld, sondern auch im Job stark unter den Schweißattacken.
Weiterlesen „Was hilft bei starkem Schwitzen?“