Glutenfreie Diät

Was sind eigentlich Gluten und was ist bei einer Dišt ohne Gluten zu beachten?

Gluten oder Kleber ist ein Eiweiß, das in Dinkel, Gerste, Grünkern, Hafer, Roggen und Weizen enthalten sind. Es bestimmt überwiegend die Backqualität ("Gashaltefähigkeit") des Getreides.

Gluten ist natürlich auch in den daraus hergestellten Lebensmitteln enthalten.

Bei normaler Verdauung ist Gluten ungefährlich, aber bei glutenempfindlichen Menschen wird die Dünndarmschleimhaut geschädigt, so dass keine normale Verdauung mehr möglich ist.

Typische Anzeichen für eine Glutenunverträglichkeit (Fachausdruck: Zöliakie, Sprue oder glutensensitive Enteropathie) sind Blähungen, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit und ständiger Durchfall.

Bei vollständigem Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel (glutenfreie Diät) nimmt der Darm die normale Funktionsweise wieder auf.





   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de Gesundheitsportal