Suche nach Diagnose oder ICD10

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Tod ICD-10 Diagnose R99

Diagnose: Tod
ICD10-Code: R99

Der ICD10 ist eine internationale Klassifikation von Diagnosen. ICD10SGBV (die deutsche Fassung) wird in Deutschland als Schlüssel zur Angabe von Diagnosen, vor allem zur Abrechnung mit den Krankenkassen, verwendet. Der ICD10 Code für die Diagnose "Tod" lautet "R99".


R99 ICD-10-GM Version 2008

  • Weitere Diagnosen R99 Tod (ICD-10-GM)

  • Hirntod
  • Sterbefall
  • Tod
  • Tod unbekannter Ursache
  • Unbekannte Todesursache
  • Ungenaue Todesursache
  • Zerebraler Tod

Verwandte Themen aus dem Medizin-Lexikon

Krebs

"Unter Krebs versteht die Allgemeinheit, was der Mediziner als maligne Tumorerkrankungen bezeichnet. Normales Gewebe wächst nur in gewissen Grenzen. Sollten Regelkreisläufe in der Zelle gestört werden, kann es zu einem überschießenden Wachstum ... (Lexikon Ratgeber Medizin)

Atropin

(Atropa belladonna = Tollkirsche) Atropin ist der giftige Stoff der Tollkirsche und gehört zur Gruppe der Alkaloide. Atropin kann schon in geringen Mengen zum Herzstillstand und Tod führen. In der Medizin wird Atropin teilweise in Arzneimitteln ... (Lexikon Allgemein)

H5N1

Bei H5N1 handelt es sich um ein hoch pathogenes aviäres Influenzavirus (HPAIV). H5N1 ist der Erreger der so genannten Vogelgrippe. Das von Vögeln stammende Grippevirus wurde zuerst in China nachgewiesen (Asia-Typ) WHO-Experten schätzen ... (Lexikon Allgemein)

Ductus choledochus

6–8 cm langer, außerhalb der Leber im Ligamentum hepatoduodenale gelegener Hauptgallengang ab der Vereinigung des Ductus hepaticus communis mit dem Ductus cysticus. Mündet in der Papilla duodeni major in den ... (Lexikon Anatomie)

Adultstadium

... (Lexikon Allgemein)

FSME

Frühsommer-Meningo-Enzephalitis. Häufig wird das FSME-Virus durch den Biss infizierter Zecken (Holzbock oder Ixodes ricinus) übertragen. Nach etwa vier bis 14 Tagen treten Grippeähnliche Symptome wie Kopf- und Gliederschmerzen, so wie leichtes ... (Lexikon Allgemein)

Ductus hepaticus communis

Im Ligamentum hepatoduodenale verlaufender, aus der Vereinigung des re. u. li. Lebergallengangs hervorgehende Abschnitt der extrahepatischen Gallenwege zwischen Leber und Mündung des Ductus ... (Lexikon Anatomie)

Nervenzusammenbruch

Nervenzusammenbruch: Umgangssprachliche Bezeichnung für einen psychischen Ausnahmezustand. Dieser tritt oftmals nach traumatischen Erlebnissen, wie z.B. Unfällen, Naturkatastrophen, Todesfällen o.ä. ... (Lexikon Allgemein)

Mastodynie

Schmerzen in der Brust, häufig vor und während den ersten Tagen der Monatsblutung auftretend. Eine Behandlung mit einem Gestagen führt häufig zu einer Besserung der Beschwerden. Zuvor sollte jedoch eine Untersuchung der Brust ... (Lexikon Gynäkologie)

Gesamtmortalität

Sterblichkeit an allen Todesursachen zusammenge- nommen, bezogen auf eine bestimmte Population - z.B. 100.000 Einwohner - in einem definierten ... (Lexikon Allgemein)


 

Informationen

Information ICD 10 Für die Diagnose "Tod" ebenso wie für alle anderen Bereiche gilt: Allgemeine Medizin-Informationen können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.
Der ICD10 Code für die Diagnose Tod ist "R99".