Lexikon Medizin

Suche im Medizinlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bachblüten

Bachblüten Die Bachblütentherapie wurde in den 30er Jahren vom englischen Homöopathen Edward Bach entwickelt (1886-1936) und in den 80ern Jahren neu entdeckt und vor allem von der Hamburger Heilpraktikerin Mechthild Scheffer vermarktet.
In der Bachblütentherapie werden Blütenessenzen eingesetzt, deren jeweilige Schwingungsfrequenz mit negativen Verfassungen der Seelen korrespondieren sollen.
Die Wirksamkeit dieser Therapieart ist wissenschaftlich nicht belegt.
Akloholiker sollten auf die Zusammenstzung der Essenzen achten, da diese i.d.R. mit Alkohol vermengt sind, allerdings häufig einen Hinweis darauf vermissen lassen. ( Lexikon Wellness )

Diagnosen laut ICD-10:


Medizin- und Gesundheitsportal Med-Kolleg - Medizinlexikon

Achtung Die Website und das Medizinlexikon können Ihnen nur einen allgemeinen Überblick und medizinische Orientierungshilfe sein. Allgemeine Medizin-Informationen zu können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann.