Lexikon Medizin

Suche im Medizinlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Borreliose

Borreliose Borreliose wird zumeist durch Zeckenbiss übertragen. Jedoch erinnern sich nur 40% der infizierten Borreliosepatienten sich an einen Zeckenstich. Es ist daher schwer festzustellen, ob die Borreliose durch Zecken übertragen wurde. Fallberichte sprechen jedoch dafür, dass auch andere Stech-Insekten (z.B. Bremsen) die Borreliose übertragen können. Die Borreliose kann allerdings nur durch infizierte Tiere übertragen werden. So bleiben die meisten Zeckenstiche folgenlos.
Prinzipiell ist eine Übertragung von Borrelien durch Blutbestandteile von Mensch zu Mensch möglich. Sie ist aber sehr selten, da die Zeit, in der die Borrelien als Antigene in der Blutbahnen zirkulieren (Bakteriämie) nur kurz andauert. Hinweise für eine Übertragung durch Tröpfcheninfektion oder sexuelle Kontakte liegen nicht vor.

Siehe auch Zecken ( Lexikon Allgemein )

Diagnosen laut ICD-10:

» Borreliose
» Borreliose, durch Zeckenbiß
» Lyme-Borreliose
» Neuroborreliose

Medizin- und Gesundheitsportal Med-Kolleg - Medizinlexikon

Achtung Die Website und das Medizinlexikon können Ihnen nur einen allgemeinen Überblick und medizinische Orientierungshilfe sein. Allgemeine Medizin-Informationen zu können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann.