Lexikon Medizin

Suche im Medizinlexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Quetschung

Quetschung (Kontusion) - Als Quetschung wird eine gewaltsamme Zusammenpressung von Körpergewebe bezeichnet. Bei einer Quetschung werden kleine Blutgefäße verletzt, es bildet sich ein Bluterguss (Hämatom).
Eine Qutschung macht sich durch einen sofort auftretenden, meist starken Schmerz bemerkbar, der in Ruhe relativ schnell abklingen kann. Auch kann es je nach Ort der Quetschung zu Bewegungseinschränkungen kommen. ( Lexikon Allgemein )

Diagnosen laut ICD-10:

» Brustkorbzerquetschung
» Folgen, Zerquetschung, obere Extremität
» Folgen, Zerquetschung, untere Extremität
» Gehirnquetschung
» Halszerquetschung
» Hirnquetschung
» Hodenquetschung
» Hüftzerquetschung

Medizin- und Gesundheitsportal Med-Kolleg - Medizinlexikon

Achtung Die Website und das Medizinlexikon können Ihnen nur einen allgemeinen Überblick und medizinische Orientierungshilfe sein. Allgemeine Medizin-Informationen zu können Ihren Arzt nicht ersetzen, da nur er die individuelle Situation Ihrer Gesundheit beurteilen kann.