Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

23.04.2018 - 13:33:

Warum jetzt der richtige Zeitpunkt für eine neue Brille ist

Aalen : Wer vor der Sommersaison etwas für die Gesundheit seiner Augen tun möchte, sollte jetzt über den Kauf einer neuen Brille mit ZEISS Brillengläsern nachdenken. Denn ZEISS bietet in allen Brillengläsern den "Sonnenbrillen-UV-Schutz" bis zu 400 Nanometer. Eine gute Brille hält mehrere Jahre. Doch früher oder später fragt sich jeder Brillenträger, wann es wieder Zeit für eine neue ist. Für alle, die... Weiterlesen

23.04.2018 - 08:08:

Zecken: Gefährliche FSME auf dem Vormarsch / "Marktcheck", SWR Fernsehen (VIDEO)

Stuttgart : "Marktcheck", das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin am Dienstag, 24. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen... Weiterlesen

23.04.2018 - 12:29:

"Das Engagement der Diabetesaktion ist von großer Bedeutung und muss weitergehen!" / Gelungener Jahresauftakt von "Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS" in Schwerin

Frankfurt/Main : Mehr als 20 Diabetes-Experten, 21 Stunden Beratung, 800 ausgefüllte Diabetes-Risikocheckbögen mit Cholesterin- und... Weiterlesen

23.04.2018 - 10:00:

Dr. Philip Just Larsen zum Chief Scientific Officer (CSO) ernannt

Aachen : Grünenthal hat heute bekannt gegeben, dass Philip Just Larsen zum Chief Scientific Officer (CSO) und Mitglied der... Weiterlesen

23.04.2018 - 08:29:

BPI: Für 15 Euro gibt es keine Versorgungssicherheit

Die Rüge kommt zur rechten Zeit: Während die gesetzlichen Krankenkassen mit ihrer Vergabepraxis Grenzen austesten, weist... Weiterlesen

23.04.2018 - 07:00:

Der gute Griff / Türgriffe aus Edelstahl Rostfrei (FOTO)

Düsseldorf : Von der Haustür bis zu Küche, Bad & Co.: Türgriffe sind für uns allgegenwärtig, daher nehmen wir sie nur selten... Weiterlesen

23.04.2018 - 02:00:

Schrebergarten: nicht spießig, sondern gesund (AUDIO)

Baierbrunn : Anmoderationsvorschlag: Die Zeiten, in denen Schrebergärten als spießig galten, sind vorbei. Inzwischen liegt die Gartenarbeit... Weiterlesen

20.04.2018 - 09:39:

"Ärzte schlagen niemandem die Tür vor der Nase zu" - Stufenkonzept des G-BA ohne verlässliche Folgenabschätzung

"Der Gemeinsame Bundesausschuss hat einen Beschluss gefasst, der in etlichen Kliniken Besorgnisse auslösen wird. Dem von... Weiterlesen

20.04.2018 - 08:43:

Demografie nur zu 17 Prozent für die Kostenentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung verantwortlich

Weiterlesen...

 

20.04.2018 - 07:45:

Europäische Impfwoche: Leichter Anstieg der Impfungen gegen Masern noch nicht ausreichend (FOTO)

Weiterlesen...

 

20.04.2018 - 07:00:

Bei Akne: Kissenbezug und Handtücher oft wechseln

Weiterlesen...

 

19.04.2018 - 15:24:

conhIT 2018 geht mit Ausstellerrekord zu Ende

Weiterlesen...

 

19.04.2018 - 12:00:

BKK INNOVATIV: Halbzeit beim Innovationsfonds - Rückblick und Zukunftsperspektive

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen