Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

06.12.2019 - 15:51:

DEKV gratuliert Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zum Parteivorsitz und betont die Bedeutung der Gesundheitsversorgung in der öffentlichen Daseinsvorsorge

"Wir gratulieren Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zur heutigen Wahl als Vorsitzende der SPD", so Christoph Radbruch, Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV). "Verbunden sind unsere Glückwünsche mit der Hoffnung auf eine glückliche Hand bei politischen Gestaltungsaufgaben. Sie stellen die Finanzpolitik ins Zentrum ihres Wirkens, um die Weichen für die kommenden Jahrzehnte zu stellen.... Weiterlesen

06.12.2019 - 08:14:

Internationaler Tag der Menschenrechte 2019 / Aktionsbündnis gegen AIDS veröffentlicht Videos zu HIV und Menschenrechten (VIDEO)

Es war Jonathan Mann, der Leiter des ersten WHO AIDS Programmes, der 1987 die Einhaltung der Menschenrechte in den Mittelpunkt der globalen... Weiterlesen

06.12.2019 - 13:01:

HARTMANN startet die Strategieumsetzung mit umfassendem Transformationsprogramm: Innovationskraft, Wettbewerbsstärke und Prozesseffizienz im Fokus

Heidenheim : - Verbesserung der Kostenposition und Prozesseffizienz stärkt dauerhaft Widerstandsfähigkeit gegen zunehmenden Markt- und... Weiterlesen

06.12.2019 - 10:51:

Ohren schützen zu Silvester: Schon ein einziger Knall kann das Gehör schädigen

Mainz : Mit Feuerwerk und Knallerei begrüßen überall auf der Welt Millionen von Menschen lautstark das neue Jahr. Der Lärm, der dabei... Weiterlesen

06.12.2019 - 09:00:

Wort & Bild-#Apowalk: Instagramer werfen einen Blick hinter die Kulissen der preisgekrönten "Schubert Apotheke" in Pullach

Baierbrunn : Sie wurde vom Deutschen Designer Club DDC im Wettbewerb "Gute Gestaltung 19" mit einem Award in der Kategorie Space... Weiterlesen

06.12.2019 - 07:00:

Kälte setzt den Lippen zu

Baierbrunn : Lippen leiden besonders stark unter Winter-Wetter. "Die Haut der Lippen ist viel dünner, hat keine Schweiß- und nur vereinzelt... Weiterlesen

05.12.2019 - 14:01:

Einladung zum Pressegespräch von Ärzte-Allianz und AOK: Versorgungsverträge in Gefahr

Werden Patientinnen und Patienten auf dem Papier tatsächlich kränker gemacht als sie sind? Schreiben Ärztinnen und Ärzte wirklich Diagnosen... Weiterlesen

05.12.2019 - 12:49:

136 Millionen Euro gegen Unfälle und Berufskrankheiten - Vertreterversammlung der BG ETEM beschließt Haushalt für 2020 (FOTO)

Köln : Eineinhalb Milliarden Euro - so viel Geld hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für 2020... Weiterlesen

05.12.2019 - 11:24:

Fakt ist: Rabattverträge führen zu Lieferengpässen (FOTO)

Weiterlesen...

 

05.12.2019 - 10:40:

Neue Service-Broschüren für Patienten mit rheumatoider Arthritis / Hilfreiche Informationen und Tipps rund um die Themen Ernährung und Bewegung (FOTO)

Weiterlesen...

 

05.12.2019 - 09:47:

12. Offizielle GAMP® 5 Konferenz: Datenintegrität in der Welt von Pharma 4.0 / Geschäftsprozesse zwischen digitaler Transformation und Regulierung

Weiterlesen...

 

05.12.2019 - 09:15:

Qualität in der Pflege auf DGQ-Brennpunkt kontrovers diskutiert

Weiterlesen...

 

05.12.2019 - 08:00:

Digitale Sprechstunde: Europäischer Marktführer KRY startet in Deutschland

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen