Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

18.10.2019 - 07:30:

Erhebliche Missstände in der Versorgung von Osteoporose-Patieten

München : - Deutschland ist europäisches Schlusslicht bei der Behandlung - Weltosteoporosetag am 20. Oktober lenkt Aufmerksamkeit auf die unsichtbare Volkskrankheit In Deutschland fehlt ein systematisches Behandlungskonzept für Osteoporose.(1) Nur etwa 30 Prozent der Betroffenen erhalten auch eine Osteoporose-Therapie. Im Vergleich der fünf größten europäischen Länder liegt Deutschland damit auf dem letzten Platz.(2)... Weiterlesen

17.10.2019 - 13:15:

Lieferengpässe: Apotheker nutzen Facebook als Umschlagsplatz

Lieferengpässe bei Medikamenten halten die Apothekenlandschaft seit Wochen in Atem. Während in der Politik weiterhin über effektive Maßnahmen... Weiterlesen

18.10.2019 - 07:00:

Wie eine Gesundheitsinitiative zum Schutz des Klimas beiträgt / Prof. Glaeske: "Prävention ist ein wirksames Rezept" / LANCET-Empfehlungen und "Länger besser leben."-Ziele der BKK24 passen zusammen

Obernkirchen : Im Frühjahr 2019 erschien in einer der weltweit renommiertesten Medizinzeitschriften, dem LANCET, eine wissenschaftliche... Weiterlesen

18.10.2019 - 06:08:

Marktführer: Über 100.000 Fachkräfte der Gesundheitsbranche setzen auf Karriereberater und Jobvermittler MEDWING

In nur zwei Jahren vom Startup zum führenden Karriereberater und Wunschjobvermittler der Gesundheitsbranche - Rundum-Service für... Weiterlesen

18.10.2019 - 05:14:

Dehaa Rossun-CUB Zentrum - der Experte für die Gesundheitsversorgung von Müttern und Säuglingen

Berlin : Dehaa Rossun und das CUB (DR-CUB), Forschungszentrum für Hautgesundheit befindet sich in Berlin und stützt sich auf die... Weiterlesen

17.10.2019 - 11:27:

Brexit-Vertrag: Wichtige Entscheidung zur Sicherung der Arzneimittelversorgung

Die Arzneimittelversorgung in den verbleibenden 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) und in Großbritannien scheint bis auf Weiteres... Weiterlesen

17.10.2019 - 09:58:

Von null auf fast fünfzig Prozent: Adalimumab-Biosimilars erobern den Markt

Am heutigen 17. Oktober 2019 jährt sich der Patentablauf des weltweit umsatzstärksten Medikaments Humira® mit dem Wirkstoff Adalimumab zum... Weiterlesen

17.10.2019 - 09:04:

Alzheimer Forschung Initiative unterstützt Düsseldorf-Jülich Symposium mit 10.000 Euro

Düsseldorf : Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) unterstützt das "3. Düsseldorf-Jülich Symposium on... Weiterlesen

17.10.2019 - 08:00:

Zum achten Mal auf internationaler Pharmamesse: INSIGHT Health auf der CPhI

Weiterlesen...

 

17.10.2019 - 06:28:

Wachstumsoffensive: DA Direkt startet mit einzigartigem Ökosystem in das Segment Zahnzusatzversicherung (FOTO)

Weiterlesen...

 

17.10.2019 - 06:00:

Kürbis: Ein gesunder und kalorienarmer Sattmacher (FOTO)

Weiterlesen...

 

16.10.2019 - 11:05:

Zukunftspakt Apotheke - IhreApotheken.de startet TV-Kampagne

Weiterlesen...

 

16.10.2019 - 09:53:

Für eine sichere Digitalisierung, die dem Patienten- und Gemeinwohl dient / Positionierung der KZBV zur heutigen Anhörung zum DVG

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen