Gesundheitsnews

Nachrichten aus der Gesundheitsbranche

28.01.2021 - 08:15:

Wandern im Winter: Das müssen Diabetiker beachten / Vom geeigneten Schuhwerk bis hin zum Blutzuckermessgerät: Winterausflügler sollten ihre Tour gut vorbereiten

Baierbrunn : Winterwandern ist für Menschen mit Diabetes ideal. Ihre Stimmung, aber auch Stoffwechsel und Immunsystem profitieren von der Bewegung, vorausgesetzt alle wichtigen Utensilien sind dabei. Dafür hat das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" eine Checkliste erstellt. Bei der Kleidung zum Beispiel empfiehlt das Magazin drei Lagen. Als Unterwäsche eignen sich Langarmshirt und lange Unterhose aus Funktionsmaterial, welches... Weiterlesen

27.01.2021 - 12:52:

Nüßlein/Maag: Ausbildung zu Medizinischen Technologen wird schulgeldfrei

Unionsfraktion setzt Modernisierung der Gesundheitsberufe konsequent um Im Deutschen Bundestag findet am morgigen Donnerstag die 2./3. Lesung des... Weiterlesen

28.01.2021 - 05:00:

Charité-Forscher dringt auf schnelleres Impfen

Sperrfrist: 28.01.2021 06:00 Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist. Der... Weiterlesen

27.01.2021 - 19:00:

Corona: Kampf nach Normen? Ja bitte!

Leipzig : Das UVC-Luftentkeimer Erreger wie SARS-CoV-2 ohne jede weitere Nachsorge vernichten, ist allgemeines Wissen. Doch auf Grund der alten... Weiterlesen

27.01.2021 - 16:04:

Neue IT-Lösung für sichere Besuche in Pflegeheimen: Leben schützen, Lebensqualität bewahren

Das HealthTech-Startup AssistMe entwickelt mit "Book & Trace" eine IT-Lösung für sichere Besuche in Pflegeheimen während der... Weiterlesen

27.01.2021 - 11:41:

Zum Schutz von Gesundheit und Umwelt: Atemschutzmasken & Co. sicher entsorgen (FOTO)

Köln : Das Tragen medizinischer Masken, dazu zählen OP-Masken sowie Mund-Nase-Bedeckungen mit den Standards FFP2 und KN95/N95, ist in Geschäften... Weiterlesen

27.01.2021 - 11:09:

Auswirkungen von Home Office auf die psychische und physische Gesundheit (FOTO)

Hannover : - Ein Viertel der Arbeitnehmer (25 %) fühlt sich gestresst, über ein Drittel sogar einsam und isoliert (34 %) - Mehr als jeder... Weiterlesen

27.01.2021 - 10:13:

Neuer PKV-Regionalatlas Rheinland-Pfalz: Private Krankenversicherung stärkt die medizinische Versorgung auf dem Land (FOTO)

Das ambulante medizinische Versorgungssystem in Deutschland erweist sich gerade in der Corona-Pandemie als Erfolgsfaktor - auch im internationalen... Weiterlesen

27.01.2021 - 09:06:

COVID-19: Stellungnahme des onkoderm e.V. zur aktuellen Impfsituation von Fachärzten für Dermatologie / Ambulante Versorgung von Patienten mit Hautkrebs in der Pandemie sicherstellen (FOTO)

Weiterlesen...

 

27.01.2021 - 08:15:

Rauchen und schwanger? Was jetzt hilft / Rauchen schadet ungeborenen Kindern, "Baby und Familie" zeigt Wege zur Rauchentwöhung auf

Weiterlesen...

 

27.01.2021 - 06:55:

Raumluftfeuchte entscheidend für Wohngesundheit / 50 Prozent Luftfeuchtigkeit ideal gegen Viren, Bakterien und Schimmel (FOTO)

Weiterlesen...

 

27.01.2021 - 06:00:

Freiburger Firma stellt auf Nachfrage des Bundesministeriums für Gesundheit Millionen Corona-Tests bereit

Weiterlesen...

 

26.01.2021 - 17:43:

Brandenburg will Clearingstelle zu Corona-Schutzimpfungen

Weiterlesen...

 

1 2 3 4 ... 6 7 8 ...

Nachrichten zu Themen aus Medizin, Gesundheit, Wissenschaft und Forschung bieten wir Ihnen in zwei Formaten:
In unserem Magazin berichten wir in tiefgreifenden Artikeln oder Themenspecials.
Im Presseticker finden Sie Informationen aus dem ots-Newsticker*.


Aus unserem Magazin:

Hühneraugen: Ursache und Behandlung

HuehneraugeSchöne Füße sind nicht nur ein ästhetisches Ideal, sondern auch für die Gesundheit wichtig. Gleich zwei Gründe, Hühneraugen möglichst früh zu behandeln.
Hühnerauge ist nur eines von vielen Namen: Anzutreffen sind neben Hühnerauge nämlich auch Krähenauge, Leichdorn und Klavus. In jedem Fall handelt es sich stets um dasselbe Hautbild: Eine punktuelle Verdickung der Hornhaut der Füße, die optisch dem Auge eines Huhnes gleichen soll.

Beim Hühnerauge handelt es sich nicht um eine Erkrankung im engeren Sinne, das heißt, es spielen keine Erreger eine Rolle, weshalb Hühneraugen auch nicht ansteckend sind. Die Ursache der Hornschwielenbildung ist vielmehr chronischer Druck auf knochennahe Haut wie auf der Fußsohle.

Hühneraugen