2005-01-24

Zum Wohl, Berlin: Ministerpräsident Matthias Platzeck genießt brandenburgische Schwarzbier-Spezialität auf der Grünen Woche 2005


Berlin (ots) - - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar - Ein kräftiger Schluck Schwarzbier aus Brandenburg - das weiß der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck zu schätzen. Zur Eröffnung des Brandenburg-Tages auf der Grünen Woche unter dem Berliner Funkturm genießt der Ministerpräsident nicht nur den stärkenden Trunk. Auch all die anderen Regionalspezialitäten und Delikatessen Brandenburgs, wie die Kartoffelbratwurst, Kokosmakronen mit Pflaumenmus oder Brietzener Runkelbrötchen munden dem Landesvater vorzüglich. Ob nach traditionellen oder neuen Rezepturen - stets köstlich sind die landwirtschaftlichen Delikatessen aus Brandenburg - ganz im Sinne des Hallenmottos "Unsere Regionen - Stark durch Vielfalt". Der Brandenburg-Stand ist ein Teil der Gemeinschaftsschau der Länder in der CMA-Halle auf der Grünen Woche unter dem Berliner Funkturm. Die vielen Köstlichkeiten aus Brandenburg und allen anderen Regionen Deutschlands können Besucher in der CMA-Länderhalle auf der Grünen Woche in Berlin bis zum 30. Januar probieren und genießen. Originaltext: CMADigitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=7595Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_7595.rss2 Pressekontakt: CMA-/IGW-Pressebüro Frank Fölsch Zehdenicker Str. 12 a, 10119 Berlin Telefon: 030 / 44 31 83 - 0 Telefax: 030 / 44 31 83 - 20 Telefon Messe (21.01. - 30.01.2005): 030 / 3038 - 87 005 Telefax Messe (21.01. - 30.01.2005): 030 / 3038 - 84 010 E-Mail: cma@jeschenko-berlin.de

CMA

Zurück zur Übersiche Medizin-Nachrichten

Preisvergleich Medikamente
Medikament oder PZN:   
In Zusammenarbeit mit Medizinfuchs

News

Zum Wohl, Berlin: Ministerpräsident Matthias Platzeck genießt brandenburgische Schwarzbier-Spezialität auf der Grünen Woche 2005

Medizin-News