2005-03-15

Neuer Start für INJEX - die schmerzarme Spritze ohne Nadel / Andy Rösch führt das neue Berliner Unternehmen INJEX Europe


Berlin (ots) -

INJEX - Die Spritze ohne Nadel steht vor einem Neuanfang. AndyRösch übernimmt die Verantwortung des neuen Berliner UnternehmensINJEX Europe. Der amerikanische Mutterkonzern HNS International hatdie ursprünglichen Vermögenswerte der insolventen Rösch AG von derRiemser Arzneimittel AG erworben und hält jetzt die globalen,exklusiven Vermarktungsrechte für die Spritze ohne Nadel. Dieeuropäische Vermarktung und die Produktion für den weltweiten Bedarfsoll zentral aus Berlin gesteuert werden.

Die nadelfreie Spritze ermöglicht eine schmerzarme Injektion vonverschiedenen Medikamenten. Neben der Anwendung bei Diabetikern, derLokalanästhesie, etc. liegt eine der großen Zielsetzungen im Bereichder Dritteweltländern, in denen durch wiederholten Einsatz vonInjektionsnadeln häufig HIV übertragen wird.

Unter Regie der Rösch AG wurde das Produkt zur Produktionsreifegebracht und eine vollautomatische Produktionsanlage für dieEinmalampullen in Betrieb genommen. Die Produktion der Ampullen sollin Kürze wieder aufgenommen werden, so dass genügend Steril -Ampullen für die neue Vermarktung zur Verfügung stehen.

Neben der Vermarktung des INJEX 30 wird in diesem Jahr auch dasneuentwickelte INJEX 50 mit einer größeren Dosierung von 0,5 ml inden Vertrieb gehen. Die höhere Dosiermenge eröffnet besteMöglichkeiten zur Kooperation mit Pharmakonzernen.

"Die Veränderungen im Bewusstsein vieler Patienten und Ärzte, dieneuen Herausforderungen im weltweiten Gesundheitsmarkt - und dieProduktmodifizierungen der Spritze ohne Nadel für den Einsatz vonImpfungen ohne Infektionsrisiko veranschaulichen das Marktpotenzialund den weltweiten Bedarf und die Chancen von INJEX", so Andy Rösch.

Originaltext: INJEX EUROPEDigitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=57478Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_57478.rss2

Pressekontakt:

HNS International Inc., INJEX Equidyne Systems, INJEX EUROPE Ansprechpartner: Andy Rösch Tel.: 030-66 79 15 61 / 74 07 51 58E-Mail: a.roesch@injex.de Buckower Damm 11412349 Berlin

INJEX EUROPE

Zurück zur Übersiche Medizin-Nachrichten

Preisvergleich Medikamente
Medikament oder PZN:   
In Zusammenarbeit mit Medizinfuchs

News

Neuer Start für INJEX - die schmerzarme Spritze ohne Nadel / Andy Rösch führt das neue Berliner Unternehmen INJEX Europe

Medizin-News