2008-03-14

Reform der Pflegeversicherung - Weniger Bürokratie, mehr Kundennähe nötig / Kommentar vom Vorstandsvorsitzenden der Central Krankenversicherung Dr. Joachim von Rieth


Köln (ots) - Heute hat der Deutsche Bundestag die Reform der Pflegeversicherung verabschiedet. Dazu erklärt der Vorstandsvorsitzende der Central Krankenversicherung, Dr. Joachim vonRieth:

"Wir begrüßen den Ausbau von Leistungen durch die heute verabschiedete Pflegereform. Leider hat der Gesetzgeber es aber erneut versäumt, die Pflege¬versicherung für alle Bürger auf eine Basis zu stellen, die unabhängig von der demografischen Entwicklung ist und eine stärkere private Altersvorsorge vorsieht. Zudem bedeutendie geplanten Pflegestützpunkte ein Mehr an Bürokratie für die Bürger. Die Central und die PKV-Branche werden daher intensiv an mobilen Lösungen arbeiten, bei denen Kunden und Angehörige im Mittelpunkt stehen und nicht zentralisierte Versorgungseinrichtungen."

Hintergrund

Die Reform der Pflegeversicherung sieht im Wesentlichen vor:

- mehr und jährlich dynamisierte Geldleistungen für die einzelnen Pflegestufen - zusätzliche Leistungen für Demenz-Erkrankte - eine Anhebung der Beiträge zur Pflegeversicherung - ein Recht auf Pflegezeit für Angehörige - die Einrichtung von Pflegestützpunkten zur Unterstützung

von Betroffenen und Angehörigen in der häuslichen Pflege

Über die Central:

Die Central ist ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe: Der private Krankenversicherer verfügt über Top-Bewertungen der internationalen Rating-Agenturen Standard & Poor's, FitchRatings und Moody's. Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie bei allen Central-Agenturen, bei unserem Partner Deutsche Vermögensberatung sowie den Vermittlern von Generali, Volksfürsorge und Badenia. Oder im Internet unter www.central.de .

Originaltext: Central Krankenversicherung AGDigitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/24448Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_24448.rss2

Pressekontakt:Central Krankenversicherung AGChristoph HartmannTel. 0221 1636-2313Fax 0221 1636-752313christoph.hartmann@central.dehttp://www.central.de

Bildmaterial von Herr Dr. Joachim von Rieth stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung bzw. kann unter www.central.de im Pressebereich heruntergeladen werden.

Central Krankenversicherung AG

Zurück zur Übersiche Medizin-Nachrichten

Preisvergleich Medikamente
Medikament oder PZN:   
In Zusammenarbeit mit Medizinfuchs

News

Reform der Pflegeversicherung - Weniger Bürokratie, mehr Kundennähe nötig / Kommentar vom Vorstandsvorsitzenden der Central Krankenversicherung Dr. Joachim von Rieth

Medizin-News