2009-11-04

Diaverum eröffnet neue Dialysezentren im Raum Brandenburg / Festakt im Kutschstallensemble / 1000 Euro für Neubau der Oberlinschule im Oberlinhaus


Potsdam (ots) - Mit einem Festakt im Kutschstallensemble zu Potsdam eröffnet Diaverum, einer der weltweit führenden Anbieter von Pflegedienstleistungen in der Dialyse, am morgigen Donnerstag seine neuen drei Dialyseeinrichtungen im Raum Brandenburg. Die Einweihung ist mit der feierlichen Übergabe einer 1.000 Euro Spende an die Oberlinschule im Oberlinhaus in Potsdam verbunden.

"Wir freuen uns, unseren Dialysepatienten in Potsdam, Ludwigsfelde, und Rangsdorf eine bestmögliche, wohnortnahe Versorgungbei höchsten Ansprüchen an Qualität anzubieten", so Dr. Lutz Meyer, Ärztlicher Leiter des MVZ Diaverum Am Neuen Garten. Zusätzlich erfolgt die nephrologische Betreuung stationärer Patienten in vertraglich geregelter Zusammenarbeit mit dem Johanniter-Krankenhaus Belzig und den Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin.

Die Übernahme der drei Standorte ist mit einem Investitionsprogramm verbunden, um auch in Zukunft die bereits exzellente Versorgung der Patienten in der Region auf hohem Niveau zugewährleisten. "Durch die Zusammenarbeit mit den umliegenden Krankenhäusern sowie den Transplantationszentren in Berlin ist eine optimale Versorgung garantiert", so Dr. Meyer.

Ende 2008 wurden weltweit mehr als 2,3 Millionen Menschen wegen chronischen Nierenversagens behandelt. In Deutschland können sich heute rund 64.000 Patienten mit Nierenversagen auf die technischen Errungenschaften der Dialyse verlassen. Die Zahl der Dialysepatientenin Deutschland wird in den nächsten Jahren wegen der immer älter werdenden Bevölkerung weiter steigen. Experten rechnen für 2020 mit bis zu 100.000 Betroffenen.

Die feierliche Einweihung findet am 5. November 2009 um 15:30 Uhr im Kutschstallensemble zu Potsdam statt.

Über Diaverum

Diaverum[TM] ist ein weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen bei chronischen Nierenerkrankungen und das größte unabhängige Serviceunternehmen in Europa bei der Dialyse. Das Unternehmen hat Geschäftssaktivitäten in 14 Ländern und bietet Behandlungen für über 14.000 Patienten. Diaverum hebt sich durch eineindividuelle, moderne Dialyse-Dienstleistung ab und unterstützt die Patienten bei der Behandlung ihrer chronischen Nierenerkrankung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Unternehmenswebsite: www.diaverum.com .

Originaltext: Diaverum Deutschland GmbHDigitale Pressemappe: http://www.presseportal.de/pm/77139Pressemappe via RSS : http://www.presseportal.de/rss/pm_77139.rss2

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Diaverum Deutschland GmbHPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitHerrn Dipl.-Kfm. Thomas SchickBarer Straße 780333 München

Telefon: 089 / 452 444-124Telefax: 089 / 452 444-300Mail: thomas.schick@diaverum.com

Diaverum Deutschland GmbH

Zurück zur Übersiche Medizin-Nachrichten

Preisvergleich Medikamente
Medikament oder PZN:   
In Zusammenarbeit mit Medizinfuchs

News

Diaverum eröffnet neue Dialysezentren im Raum Brandenburg / Festakt im Kutschstallensemble / 1000 Euro für Neubau der Oberlinschule im Oberlinhaus

Medizin-News