News vom 02.05.2019 - 11:24 Uhr

News

Canopy Growth übernimmt Cannabiniodsparte von Bionorica

Frankfurt (ots) -

Die Canopy Growth Corporation gibt die Übernahme des von Bionorica SE gegründeten Unternehmen C3 ("Cannabinoid Compound Company") mit Standorten in Neumarkt in der Oberpfalz und Frankfurt am Main bekannt.

Canopy Growth vereinigt damit sein weltweit führendes Angebot an cannabinoidbasierten Vollspektrumprodukten mit dem des führenden europäischen Anbieters cannabinoidhaltiger Monopräparate. Zugleich übernimmt das Unternehmen eine erfahrene Vertriebs- und Marketingorganisation, auf die Apotheken und Fachärzte vertrauen, und baut seine europäische Infrastruktur in erheblichem Maße aus.

Mit der Übernahme zu einem Preis von 225,9 Millionen Euro treibt Canopy Growth seine Expansion in Europa weiter voran. Darüber hinaus eröffnet die Transaktion dem Unternehmen Zugang zu umfangreichem Know-how und geistigem Eigentum, das C3 in fast 20 Jahren in der Erforschung und Produktion synthetischer und natürlicher cannabinoidhaltiger Medizinprodukte, wie Dronabinol und Cannabidiol (CBD), entwickelt hat. C3 hält derzeit mehrere cannabinoidbezogene Patente, einschließlich Extraktionstechnologien, synthetische Produktion und hat mehrere klinische Studien in Arbeit.

Das führende Produkt von C3 - Dronabinol - war das erste Cannabinoid in Deutschland, das von Ärzten verschrieben werden konnte. Dronabinol ist eine chemische Verbindung, die standardisierte Konzentrationen von Tetrahydrocannabinol (THC) enthält, einem der Wirkstoffe aus der Cannabispflanze, der für verschiedene pharmakologische Effekte verantwortlich ist. Es wird in Österreich, Dänemark und Deutschland bei Übelkeit und Erbrechen eingesetzt. In Deutschland kann Dronabinol bei jeder Art von chronischen Schmerzen und bei allen Erkrankungen in der Palliativmedizin verschrieben werden. C3 hat insgesamt fünf Arzneimittel auf dem Markt und erzielte 2018 einen Umsatz von 27,1 Millionen Euro.

Die Übernahme versetzt Canopy Growth in die Lage, Patienten und Ärzte ab sofort mit dem gesamten Spektrum an synthetischen und natürlich gewonnenen cannabinoidbasierten Medikamenten zu unterstützen. Durch die Erweiterung des Produktangebots um Dronabinol kann das Unternehmen damit über seine Tochtergesellschaft "Spectrum Cannabis" europaweit - möglicherweise bald weltweit - ein vollständiges Instrumentarium an cannabinoidbasierten Therapien zur Verfügung stellen.

Es ist davon auszugehen, dass die derzeit laufenden klinischen Forschungsprogramme von C3 eigene Forschungsaktivitäten von Canopy Growth beschleunigen und Daten liefern, die auf neu entstehende Produktlinien angewendet werden, wodurch neue Produkte schneller auf den Markt gebracht werden können. Das Gründungsunternehmen von C3 - die Bionorica SE, einer der weltweit führenden Hersteller von wissenschaftlich erforschten pflanzlichen Arzneimitteln mit Sitz in Neumarkt in der Oberpfalz - hat zudem mit Canopy Growth eine separate Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach beide Unternehmen in den Bereichen klinische Forschung, Entwicklung von geistigem Eigentum und Vertrieb zusammenarbeiten werden.

"Durch diese Akquisition können wir Ärzten in ganz Europa mehr Therapieoptionen bieten, unsere Geschäftsentwicklung beschleunigen, die wirtschaftliche Präsenz in Europa erhöhen und Innovationen vorantreiben", sagt Bruce Linton, Chairman & Co-CEO von Canopy Growth. "Wir werden die Reputation und den jahrzehntelangen Erfolg von C3 nutzen, um innovative Cannabis-Therapien zu entwickeln, mit welchen Ärzte weltweit ihre Patienten besser behandeln können."

"Wir wollen die Diskussion über cannabisbasierte Therapeutika in Kanada und weltweit verändern", so Dr. Mark Ware, Chief Medical Officer von Canopy Growth. "Dazu brauchen wir eine breite Palette verschiedener Therapieoptionen, die das gesamte Spektrum an cannabinoidbasierten Medikamenten nutzen. Mit der Aufnahme von C3 in unser Portfolio sind wir hierzu in der Lage."

"In den letzten zwei Jahrzehnten haben wir uns der Erforschung von Cannabinoiden verschrieben und eine breite Palette wertvoller Cannabinoidverbindungen und verwandter Patente entwickelt", fügt Professor Michael A. Popp an, Inhaber und CEO der Bionorica SE. "Die Kombination aus unserem Know-how, geistigem Eigentum und unserem Ruf unter Klinikern und Ärzten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark mit der Expertise von Canopy Growth bei natürlichen Vollspektrumprodukten verspricht zu einer weltweit besseren Versorgung von Patienten zu führen."

Canopy Growth wird weiterhin strategische Investitionen und Akquisitionen tätigen, um sein IP-Portfolio auszubauen und die Entwicklung und Zulassung von cannabinoidbasierten Therapeutika zu beschleunigen.

FAST FACTS:

- C3 verfügt über zwei hochmoderne Produktionsanlagen, die sich auf natürliche Extraktion und synthetische Produktion von Cannabinoiden spezialisiert haben. Diese Einrichtungen sind in den letzten zwölf Monaten gewachsen, um die wachsende Nachfrage nach Dronabinol zu decken. In diesem Jahr ist geplant, weiter zu expandieren, um dem prognostizierten schnellen Wachstum des Unternehmens Rechnung zu tragen. - Das Managementteam von C3 besteht aus drei Führungskräften: Dr. Josef Harrer, Head of Business Development and Medical Marketing bei Bionorica ethics; Kristin Mann, Head of Marketing and Sales und Anna Urlacher, Chief Financial Officer. - 2018 erzielte C3 mit Cannabinoidprodukten weltweit einen Umsatz von etwa 27 Millionen Euro. - C3 versorgte 2018 in Deutschland rund 19.500 Patienten mit Dronabinol(+85 % gegenüber dem Vorjahr). - C3 ist Marktführer und einziger Hersteller von Dronabinol in Deutschland und Österreich. In Deutschland hat C3 mit Dronabinol einen Marktanteil von über 50 % (Apothekeneinkauf, berechnete Patientenzahl, MAT Februar 2019). - C3 sieht das Potenzial für THC-basierte Wirkstoffe wie Dronabinol allein in Deutschland bei mehr als 800.000 Patienten.

Über Canopy Growth Corporation

Canopy Growth (TSX:WEED, NYSE:CGC) ist ein weltweit führendes diversifiziertes Cannabis- und Hanfunternehmen, das verschiedene Marken und kuratierte Cannabissorten in Trocken-, Öl- und Softgelkapselformen anbietet. Canopy Growth bietet zudem medizinisch zugelassene Vaporisatoren über die Tochtergesellschaft Storz & Bickel GmbH an. Das Unternehmen widmet sich der Ausbildung von Gesundheitspraktikern, der Durchführung klinischer Forschung und der Förderung des Verständnisses der Öffentlichkeit für Cannabis. Canopy Growth arbeitet mit der Beckley Foundation zusammen und hat Beckley Canopy Therapeutics gegründet, um klinisch validierte cannabisbasierte Medikamente zu erforschen und zu entwickeln.

Kontakt: Peter Leis Communication Manager Canopy Growth Germany 069 5060276-84 pl@spektrum-cannabis.de

c/o Klenk & Hoursch Presseagentur Sophia Feda sophia.feda@klenkhoursch.de

Original-Content von: Canopy Growth, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 925 Wörtern und 7131 Zeichen. Veröffentlicht am 02.05.2019 - 11:24 Uhr in der Rubrik Wirtschaft. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medizin,Übernahme.

Dieser Artikel ist älter als 408 Tage und wird daher in das Archiv verschoben.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Artikel Canopy Growth übernimmt Cannabiniodsparte von

Bewerten Sie den Artikel Canopy Growth übernimmt Cannabiniodsparte von


RateRate - Bewertet: 2.9 auf der Skala 0 bis 5. Dies entspricht einer prozentualen Bewertung von 58% bei 1898 abgegebenen Stimmen.


 

Den Beitrag "Canopy Growth übernimmt Cannabiniodsparte von " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Canopy Growth

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal