News vom 06.04.2020 - 10:05 Uhr

News

Wie Betrüger die Corona-Krise nutzen in "Vorsicht Verbrechen" im SWR Fernsehen (VIDEO)

Stuttgart (ots) - Das Präventionsmagazin "Vorsicht Verbrechen - Sicher im Südwesten" am Dienstag, 7. April 2020, 21 bis 21:45 Uhr im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek / Moderation Fatma Mittler-Solak

Wer denkt in Zeiten von Corona an Betrüger bei einem Anruf angeblich vom Gesundheitsamt - mit der Botschaft, man müsse dringend auf Covid-19 getestet werden, ein Bekannter sei infiziert. Leider nutzen Verbrecher verstärkt die Corona-Verunsicherung dazu, Menschen um ihr Geld zu bringen. "Vorsicht Verbrechen" zeigt die aktuellen Maschen im Südwesten am Dienstag, 7. April 2020, 21 bis 21:45 im SWR Fernsehen und in der ARD Mediathek.

Perfekter Mord dank Virenangst? Finden jetzt noch gründliche Leichenschauen statt?

Studien gehen davon aus, dass im Jahr rund 1.200 Tötungsdelikte unentdeckt bleiben, da Ärzt*innen bei der Leichenschau fälschlicherweise einen natürlichen Tod bescheinigen. Mit der Möglichkeit einer Corona-Infektion der Verstorbenen können Leichenschauen je nach Ausrüstung der Ärzt*innen noch schwieriger oder unmöglich werden. Beispiele aus dem Südwesten zeigen, vor welchen Problemen das deutsche Leichenschau-System steht.

Wo ist Melli? Hundediebstahl auf offener Straße in Saarbrücken

Das Mädchen wollte Melli, den Dackel-Chihuahua-Mischling von Hundebesitzerin Christiane Scheren, nur streicheln. Doch dann löste sie überraschend die Leine und floh mit Melli in ein bereitstehendes Auto, das sofort losfuhr. Inzwischen sucht die Polizei nach dem Hund und der Diebin - wie es scheint, schlägt diese öfter zu.

Riskante Rettung - wie ein Mainzer Alltagsheld einen Messerstecher aufhält

Der Mainzer Giancarlo Reale verhinderte in letzter Sekunde mit seinem mutigen Einsatz, dass ein offensichtlich verwirrter Mann mit zwei Messern in seinen Händen auf ein unschuldiges Opfer einsticht.

"Vorsicht Verbrechen"

Das Sicherheitsmagazin stellt das Thema Prävention in den Mittelpunkt. Anschauliche Beispiele aus dem Südwesten warnen vor Diebstahl oder Betrugsmaschen und Expertinnen und Experten zeigen, wie man sich schützen kann. Außerdem unterstützt das Magazin die Polizei bei aktuellen Fahndungen und zeigt, wie Sicherheitsbehörden arbeiten.

ARD Mediathek : Die Sendung ist vom 7. April 2020 bis 7. April 2021 in der ARD Mediathek ( www.ARDmediathek.de (http://www.ardmediathek.de/) ) zu sehen.

Fotos bei ARD-foto.de (http://www.ard-foto.de/) .

Informationen, kostenfreie Bilder und weiterführende Links unter http://swr.li/corona-betrüger (https://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/pres semeldungen/swrfernsehen-vosichtverbrechen-corona-betrueger-2020-100.html) .

Newsletter "SWR vernetzt" abonnieren unter http://x.swr.de/s/swrvernetztnewsletter .

FÜR EUCH DA #ZUSAMMENHALTEN

Pressekontakt:

Katja Matschinski, Tel. 0711 929 11063, katja.matschinski@SWR.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4565333 OTS: SWR - Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 421 Wörtern und 3019 Zeichen. Veröffentlicht am 06.04.2020 - 10:05 Uhr in der Rubrik Vermischtes. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Fernsehen,Medien,Gesundheit,Kriminalität.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Wie Betrüger die Corona-Krise nutzen "




 

Den Beitrag "Wie Betrüger die Corona-Krise nutzen " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von SWR - Südwestrundfunk

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal