News vom 02.07.2020 - 02:15 Uhr

News

Plötzlich hoher Blutdruck - ein harmloser Ausrutscher oder ein lebensbedrohlicher Notfall? / Was man jetzt unbedingt tun muss

Baierbrunn (ots) - Anmoderation: Es ist ganz normal, wenn der Blutdruck im Laufe eines Tages schwankt. Aber ab wann wird ein plötzlich zu hoher Blutdruck zu einem lebensbedrohlichen Notfall, und was muss man dann unbedingt tun? Marco Chwalek berichtet:

Sprecher: Von einer Blutdruckkrise spricht man, wenn der obere Blutdruckwert auf über 180 oder der untere auf über 110 steigt, schreibt das Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber. Wie sollte man auf einen plötzlichen zu hohen Blutdruck reagieren? haben wir Chefredakteurin Anne-Bärbel Köhle gefragt:

O-Ton Anne-Bärbel Köhle: 24 Sekunden

"Das Allerwichtigste ist erst mal ruhig bleiben und sich beobachten, ob der Wert wirklich dauerhaft so weit oben bleibt. Nach einer gewissen Zeit würde ich den Blutdruck noch mal überprüfen. Aber ja nicht ständig, denn das erhöht bloß den Stress und der treibt ja bekanntlich den Blutdruck wieder nach oben. Bei der geringsten Unsicherheit rufen Sie bitte Ihren Hausarzt an oder den Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116 117."

Sprecher: Dann gibt es Warnsignale, die auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden dürfen, denn sie können auf eine gefährliche Krankheit hinweisen:

O-Ton Anne-Bärbel Köhle: 25 Sekunden

"Dazu gehören plötzlich einsetzende Beschwerden wie Atemnot, Seh- und Sprechstörungen oder Bewusstseinsstörungen, aber auch dumpfe Brustschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen. Es ist wichtig, das ernst zu nehmen, denn die können Hinweise auf eine lebensbedrohliche Erkrankung wie Herzinfarkt oder Schlaganfall sein. Und in dem Fall ist es wirklich wichtig sofort den Notarzt zu rufen oder rufen zulassen, unter der Nummer 112."

Sprecher: Wenn man hört, wie gefährlich zu hoher Blutdruck ist, sollte man unbedingt vorbeugende Maßnahmen ergreifen:

O-Ton Anne-Bärbel Köhle: 21 Sekunden

"Das Wichtigste ist, den Blutdruck langfristig gut einzustellen, und das tun Sie in Zusammenarbeit mit dem Arzt. Ganz wichtig ist auch, die Blutdrucktabletten wirklich regelmäßig zu nehmen und niemals eigenmächtig abzusetzen. Ihrem Blutdruck tut natürlich auch Bewegung gut, natürlich weniger Stress. Sie können zum Beispiel eine Entspannungstechnik lernen."

Abmoderation: Und es tut dem Blutdruck ebenfalls gut, wenn Sie das Salz an den Speisen reduzieren und zum Beispiel auch weniger Fastfood essen, rät der Diabetes Ratgeber.

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter http://www.diabetes-ratgeber.net .

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert Tel. 089 / 744 33 360 E-Mail: presse@wortundbildverlag.de http://www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52678/4640342 OTS: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 409 Wörtern und 2826 Zeichen. Veröffentlicht am 02.07.2020 - 02:15 Uhr in der Rubrik vermischtes. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medien,Gesundheit,Verlag.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Plötzlich hoher Blutdruck - ein "




 

Den Beitrag "Plötzlich hoher Blutdruck - ein " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal