News vom 02.07.2020 - 15:10 Uhr

News

Bärbel Bas (SPD): "Betroffene müssen keine Angst haben, die Krankenkassen können nicht einfach die Leistung verweigern"

Berlin (ots) - Nach der Abstimmung im Bundestag am heutigen Donnerstag zum neuen Gesetzesentwurf zur Intensivpflege versicherte die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas im ARD-Mittagsmagazin, dass alles bleibe wie bisher: "Wir haben sichergestellt, dass die Selbstbestimmung und auch das Wunsch- und Wahlrecht für Menschen, die gut zuhause gepflegt werden können, erhalten bleibt."

Falls Mängel festgestellt würden, müssten diese behoben werden, sagte die Gesundheitsexpertin der SPD. "Die Krankenkassen können nicht einfach die Leistung verweigern", versicherte Bas im Gespräch mit Moderatorin Nadia Kailouli. "Sie müssen sich jetzt auf ein Teilhabeverfahren einlassen", so Bas.

Deshalb müssten Betroffene keine Angst haben, dass "die Krankenkasse über ihren Kopf irgendwas entscheidet."

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg ARD-Mittagsmagazin Tel.: 030 - 97993 - 55504 mima@rbb-online.de http://www.mittagsmagazin.de Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51580/4641458 OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 152 Wörtern und 1183 Zeichen. Veröffentlicht am 02.07.2020 - 15:10 Uhr in der Rubrik politik. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medizin,Gesundheit,Gesetze,Gesundheitspolitik.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Bärbel Bas (SPD): "Betroffene müssen "




 

Den Beitrag "Bärbel Bas (SPD): "Betroffene müssen " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal