News vom 03.02.2021 - 09:56 Uhr

News

Philippinen werden 67. Land, in dem MAGNEZIX®-Produkte zugelassen sind

Hannover (ots) - Syntellix, der weltweit führende Anbieter von hochinnovativen magnesiumbasierten Implantaten für die Orthopädie und Unfallchirurgie, hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Die philippinische Food and Drug Administration (FDA) hat der Syntellix AG die Zulassung für die vollständige MAGNEZIX® CBS Produktpalette erteilt. Damit sind die Philippinen das 67. Land, in dem Import und Verkauf von MAGNEZIX® Implantaten erlaubt sind. Nach Erreichung dieses Meilensteins ist Syntellix nun bestrebt, seine Geschäftsaktivitäten, die in der lokalen Tochtergesellschaft Syntellix Philippines Inc. gebündelt sind, weiter auszubauen und eine wachsende Zahl von Medizinprodukten zum Nutzen der philippinischen Patienten, Ärzte, Gesundheitsdienstleister und Gesellschaft auf dem südostasiatischen Archipel anzubieten.

Das Land, mit einer stetig wachsenden Einwohnerzahl von bereits jetzt mehr als 105 Millionen - deutlich mehr als etablierte Märkte wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich oder Spanien - erlebt seit Jahren eine stetige Boomphase mit mehr als 120 Prozent BIP-Wachstum zwischen 2009 und 2019. Das wirtschaftliche Aufblühen geht mit einer steigenden Nachfrage nach hochmoderner, effizienter medizinischer Versorgung und erheblichen Anstrengungen zur Verbesserung des Gesundheitswesens einher. Da sich diese Trends in weiten Teilen Südostasiens abzeichnen und absehbar stark fortsetzen werden, setzt Syntellix, mit Singapur als zweitem Hauptsitz, im Rahmen seiner langfristigen Strategie darauf, sich in der Region zu etablieren. Die Offenheit, Dynamik und Innovationsfreundlichkeit der ASEAN-Region bieten einen idealen Nährboden für exponentielles Wachstum und passen daher perfekt zur Vision des Unternehmens, die tradierte Medizinimplantatindustrie zum Wohle der Patienten rund um den Globus zu revolutionieren.

Körperaffine, magnesiumbasierte MAGNEZIX®-Implantate setzen neue Maßstäbe für eine bessere, sicherere und gleichzeitig kostengünstigere Patientenversorgung. Nach der Implantierung biodegradieren sie und werden dann im Laufe der Zeit in Knochengewebe umgewandelt, sodass keine Operationen zur Entfernung der Implantate mehr notwendig sind. Nach Angaben der WHO ist davon auszugehen, dass jedes Jahr weltweit hunderte Millionen Patienten von HAIs (Healthcare-Associated Infections) betroffen sind. Rund 15% der Krankenhausausgaben in Ländern mit hohem Einkommen sind auf Fehler in der Pflege oder auf die Infektion von Patienten während eines Krankenhausaufenthalts zurückzuführen. Syntellix-CEO Prof. Utz Claassen sagt in seinem kürzlich veröffentlichten Ausblick auf das kommende Jahr, dass Syntellix dieses Problem mit seiner revolutionären Technologie, die Zweitoperationen vermeidet, angehen wird: "2021 wird das Jahr sein, um die globale COVID-19-Pandemie zurückzudrängen, aber auch um die ebenso gefährliche, international verbreitete Endemie multiresistenter Keime zu bekämpfen".

Mit der jüngsten Zulassung hat Syntellix einen weiteren wichtigen Meilenstein auf seinem Weg von Pionierarbeit und Innovation zu Vermarktung und Umsetzung genommen, um sein volles Potenzial als Protagonist des Magnesium-Zeitalters zu entfalten. Das weltweit führende Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan hat, gemäß seiner Analyse, kürzlich bestätigt, dass MAGNEZIX®-Implantate zum Goldstandard für die Behandlung einer wachsenden Anzahl von Indikationen werden.

Über Syntellix:

Die 2018 gegründete Syntellix Philippines Inc. vertreibt die hochinnovativen MAGNEZIX®-Implantate auf den Philippinen als regionale Tochtergesellschaft der Syntellix Asia Pte Ltd.

Die Syntellix Asia Pte Ltd. mit Sitz im Singapore Science Park und einer Produktionsstätte im Tuas Biomedical Park ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Syntellix AG und zentraler Hub für die Erschließung der ASEAN-Region.

Die Syntellix AG, ein bereits mehrfach ausgezeichneter globaler Pionier in Biomedizintechnik, Material & Life Science, ist der weltweite Marktführer auf dem Gebiet bioabsorbierbarer metallischer orthopädischer Implantate. Aktuell weisen 39 medizinisch-wissenschaftliche Veröffentlichungen Sicherheit, Wirksamkeit und Zuverlässigkeit der von Syntellix hergestellten MAGNEZIX®-Implantate nach, welche in zahlreichen klinischen Anwendungen als "vorteilhaft" oder sogar als "klinisch überlegen" gegenüber herkömmlichen Titanimplantaten bezeichnet werden.

Pressekontakt:

Pierre Frega +49 511 27041352 Presse@syntellix.com

Original-Content von: Syntellix AG, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 594 Wörtern und 4583 Zeichen. Veröffentlicht am 03.02.2021 - 09:56 Uhr in der Rubrik wirtschaft. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medizin,Gesundheit.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Philippinen werden 67. Land, in "




 

Den Beitrag "Philippinen werden 67. Land, in " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Syntellix AG

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal