News vom 21.01.2022 - 01:24 Uhr

News

Shanghai Administration of Sports veröffentlicht Jahresbericht 2021 und Arbeitsplan für 2022

Shanghai (ots/PRNewswire) -

Die Shanghai Administration of Sports legte kürzlich ihren Jahresbericht 2021 und ihren Arbeitsplan für 2022 vor.

Dem Bericht zufolge wurden bei den Olympischen Spielen in Tokio neue Rekorde in Bezug auf die Anzahl der zugelassenen Athleten aus Shanghai und die Goldmedaillen, die diese der chinesischen Delegation einbrachten, aufgestellt. Insgesamt 46 Shanghaier Athleten gingen bei 50 Veranstaltungen in 22 Disziplinen an den Start und gewannen fünf Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen.

Shanghai ergreift innovative Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Gesundheit. Bis 2021 wurden in Shanghai 40 Gesundheitszentren für Senioren und 20 Sportanlagen für Büroangestellte gebaut.

Darüber hinaus wurden 2021 insgesamt 107 öffentliche Fitnesspfade, 743 öffentliche Bildungs- und Fitnesszentren und 98 öffentliche Multifunktionssportanlagen fertiggestellt. 247 Unternehmen und soziale Organisationen wurden durch öffentliche Ausschreibungen Partner der städtischen Amateurliga und veranstalteten mehr als 6 121 Events, an denen 8,7 Millionen Menschen teilnahmen.

Im Jahr 2021 verteilte Shanghai an mehr als 2,03 Millionen Bürgerinnen und Bürger Sport-Konsumgutscheine im Wert von über 40 Millionen Yuan, was zu einem direkten Umsatz von mehr als 110 Millionen Yuan an 600 ausgewiesenen Veranstaltungsorten führte.

Shanghai schenkte auch der Gesundheit der Jugend große Aufmerksamkeit. Im Rahmen von 49 Projekten wurden rund eintausend Jugendsport-Sommercamps und Wochenendcamps angeboten, von denen fast 20 000 Jugendliche profitierten. Aktivitäten wie der Tag der offenen Tür des Shanghai Youth Sports Club am 1. Juni zogen nahezu 70 000 Familien an.

Die Sportindustrie in Shanghai erholte sich und ist gewachsen. Von Januar bis September 2021 verzeichnete die Shanghaier Sportindustrie einen Gesamtumsatz von 119,95 Milliarden Yuan, was einem Anstieg von 16,7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Shanghai entwickelt sich zunehmend zu einer Drehscheibe für internationale Sportveranstaltungen. Als Geburtsstätte des chinesischen Rudersports veranstaltete Shanghai die erste Head of Shanghai River Regatta, die nicht nur dem Sport, sondern auch der Stadtlandschaft entlang des Suzhou-Flusses gewidmet ist. Die FIS Cross-Country Skiing China City Tour, ein Aufwärmspiel für Athleten, die sich auf die Olympischen Winterspiele in Peking vorbereiten, fand entlang des Huangpu-Flusses im Yangpu-Distrikt statt. Dank modernster Technologie können Schneeveranstaltungen dieser Art nun in der Stadt ausgetragen werden. Das Emblem des AFC Asien-Pokals 2023 wurde im Pudong-Fußballstadion enthüllt, einem der 10 Profifußballstadien, in denen der Pokal ausgetragen wird. Ende 2020 belief sich die Fläche der städtischen Sportanlagen auf 58 5027 Millionen Quadratmeter.

Links zu Bildanhängen:

Link: http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=413168

Bildtext: Shanghai River Regatta entlang des Suzhou-Flusses, 23. und 24. Oktober 2021

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1730366/Regatta.jpg

Pressekontakt:

Frau Liu, Tel: +86-10-63074558

Original-Content von: Shanghai Administration of Sports, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 409 Wörtern und 3213 Zeichen. Veröffentlicht am 21.01.2022 - 01:24 Uhr in der Rubrik wirtschaft. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medizin,Gesundheit,Sport,Wirtschaft,Finanzen.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Shanghai Administration of Sports veröffentlicht "




 

Den Beitrag "Shanghai Administration of Sports veröffentlicht " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Shanghai Administration of Sports

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal