News vom 07.02.2022 - 07:00 Uhr

News

Rund 88 Milliarden Euro kosten krankheitsbedingte Ausfälle jedes Jahr / Gesunde Mitarbeiter sind unternehmerische Pflicht und betriebswirtschaftliche Notwendigkeit

Schotten (ots) -

Gesund und vital im Betrieb" heißt das Buch, was jeder Unternehmer als Standardwerk in seinem Regal haben sollte. Mitarbeiterausfälle sind in vielen Fällen die höchsten Kosten im Unternehmen. Wie aber können Krankheitstage minimiert werden?

Es sind herausfordernde Zeiten, in denen uns die Pandemie viel abverlangt. Neben den klassischen Volkskrankheiten, der Grippe, Zahnschmerzen & Co. stellt uns Corona - und hier sind Quarantänetage gar nicht berücksichtigt - vor weitere Probleme: Die Zahl von krankheitsbedingten Ausfällen durch psychische Belastung steigt. Bereits 2019, also rund ein Jahr vor der Pandemie, errechnete die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin eine durchschnittliche Arbeitsunfähigkeit von 17,3 Tagen je Arbeitnehmer*in. So ergaben sich insgesamt 712,2 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage in Deutschland. Ausgehend von diesem Volumen, beliefen sich Schätzungen auf rund 88 Milliarden Euro an Ausfällen in der gesamten Wirtschaft. Alarmierend, denn durch die Corona-Pandemie werden die Zahlen der Jahre 2020 und 2021 deutlich höher ausfallen. Wie aber können Unternehmen diesen Trend durchbrechen?

Seit Jahrzehnten wird in vielen Betrieben die Ressource Mensch als stumpfer Leistungserbringer betrachtet. Proaktiv wurde lange Zeit nicht in die Gesundheit von Mitarbeitern investiert. Ein schwerer Fehler, wie die oben aufgeführten Zahlen zeigen. Doch diese Haltung ist in vielen modernen Unternehmen bereits Geschichte. Dennoch - betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein komplexes Thema. Mit dem Obstkorb im Pausenraum und einem Gesundheits-Tag pro Jahr ist es noch lange nicht getan.

Insgesamt haben 22 Experten aus dem betrieblichen Gesundheits-Management in dem Buch "Gesund und vital im Betrieb" ihr Wissen zusammen getragen und Unternehmern und Führungskräften zur Verfügung gestellt. Aus unterschiedlichsten Sichtweisen und Expertisen ist ein leicht umzusetzender Leitfaden entstanden, der Unternehmerinnen und Unternehmern dabei helfen wird, krankheitsbedingte Ausfälle zu minimieren und für den extrem wichtigen Wirtschaftlichkeits-Faktor "Mitarbeiter*innen" ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen. Mit vielen praktischen Beispielen weiterführenden Videos und zusätzlichen Experten-Meinungen, die durch QR-Codes im Buch zur Verfügung gestellt werden, werden Unternehmer*innen motiviert, die überholten Sichtweisen aufzugeben und gesunde Mitarbeiter nicht als Kosten, sondern als Investition in eine nachhaltige und stabile Zukunft des Unternehmens zu betrachten. Die Slogans "Hier arbeiten Freunde professionell zusammen" und "Mehr als ein Buch" sind ein tragfähiges Fundament, das auch in herausfordernden Zeiten wie dieser der Orientierung dienen werden.

Das Buch ist im Handel erhältlich oder online unter: www.Gesund-und-vital-im-Betrieb.de

Pressekontakt:

Hans Janotta +49 (0)6044 9898 453 janotta@janotta.com

Original-Content von: bronder & bronder, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 403 Wörtern und 2995 Zeichen. Veröffentlicht am 07.02.2022 - 07:00 Uhr in der Rubrik wirtschaft. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Unternehmen,Gesundheit,Arbeit.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Artikel Rund 88 Milliarden Euro kosten

Bewerten Sie den Artikel Rund 88 Milliarden Euro kosten


RateRate - Bewertet: 2.9 auf der Skala 0 bis 5. Dies entspricht einer prozentualen Bewertung von 58% bei 1922 abgegebenen Stimmen.


 

Den Beitrag "Rund 88 Milliarden Euro kosten " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von bronder & bronder

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal