News vom 12.05.2022 - 16:56 Uhr

News

Liminal BioSciences meldet Finanzergebnisse und Geschäftsergebnisse für das erste Quartal 2022

Laval, Qc und Cambridge, England (ots/PRNewswire) -

- Geplante klinische Phase 1a Single Ascending Dose ("SAD") Studie mit Fezagepras soll in Q2 2022 beginnen - Abschluss der Analyse der Sicherheits- und pharmakokinetischen Daten ("PK") aus der klinischen Phase-1-Studie mit Fezagepras in mehrfacher aufsteigender Dosierung ("MAD") - Vollständige Rückzahlung des besicherten Darlehens in Höhe von 39,1 Millionen US-Dollar und Freigabe von Sicherheiten an den Vermögenswerten des Unternehmens - Nettoverlust von 11,2 Millionen US-Dollar in dem am 31. März 2022 beendeten Quartal gegenüber 20,8 Millionen US-Dollar in dem am 31. März 2021 beendeten Quartal

Liminal BioSciences Inc. (NASDAQ: LMNL) ("Liminal BioSciences" oder das "Unternehmen"), gab heute seine Finanzergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2022 bekannt.

"Wir haben im ersten Quartal 2022 bereits bedeutende Fortschritte gemacht, indem wir die Schulden des Unternehmens abgebaut und unseren datengesteuerten Entwicklungsplan für unsere Pipeline verfeinert haben", sagte Bruce Pritchard, CEO von Liminal BioSciences. "Wir freuen uns darauf, im dritten Quartal 2022 mehr Informationen über das Ergebnis der geplanten klinischen Phase-1a-Studie mit Fezagepras, die als direkter Vergleich mit Natriumphenylbutyrat konzipiert ist, zu veröffentlichen. Darüber hinaus haben wir bedeutende Fortschritte bei der Identifizierung von hochwirksamen, niedermolekularen Antagonisten von GPR84 gemacht, einschließlich potenzieller selektiver Entwicklungskandidaten aus anderen Strukturklassen als den GPR84-Antagonisten, für die bereits Daten veröffentlicht wurden. Wir gehen davon aus, dass wir diesen Schwung auch für den Rest des Jahres 2022 beibehalten werden. Wir werden auch weiterhin nach Möglichkeiten suchen, unsere Unternehmensstruktur zu straffen und nicht zum Kerngeschäft gehörende Vermögenswerte zu veräußern, um unser Ziel zu erreichen, Werte für unsere Aktionäre zu schaffen."

Finanzergebnisse des ersten Quartals 2022

Alle Zahlen in diesem Abschnitt sind in kanadischen Dollar angegeben.

- Die liquiden Mittel beliefen sich am 31. März 2022 auf 61,2 Millionen US-Dollar, während unser Betriebskapital, d.h. das Umlaufvermögen abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten, 42,7 Millionen US-Dollar betrug. Im ersten Quartal 2022 haben wir unsere besicherten Darlehen in Höhe von insgesamt 39,1 Millionen US-Dollar zurückgezahlt und damit den konsolidierten Darlehensvertrag mit Structure Alpha LP ("SALP") gekündigt, die zugunsten von SALP gewährten Sicherheiten an den Vermögenswerten des Unternehmens, einschließlich des geistigen Eigentums, freigegeben, die gemäß der Restrukturierungsvereinbarung ausgegebenen Optionsscheine annulliert und die zwischen uns und SALP geschlossene Vereinbarung über Lizenzgebühren beendet. - Die Ausgaben für Forschung und Entwicklug nbeliefen sich im ersten Quartal 2022 auf 4,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 4,9 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021. Der Rückgang der F&E-Kosten ist hauptsächlich auf einen Rückgang der Kosten für klinische Studien Dritter in Höhe von 1,3 Millionen US-Dollar zurückzuführen, der teilweise durch einen Anstieg der Kosten für präklinische Studien Dritter in Höhe von 0,3 Millionen US-Dollar, das Ausbleiben staatlicher Zuschüsse in der aktuellen Periode im Vergleich zu 0,4 Millionen US-Dollar in der Vergleichsperiode und die Verbuchung eines Aufwands im Zusammenhang mit einer Vorauszahlung im Rahmen eines Lizenzabkommens in Höhe von 0,4 Millionen US-Dollar ausgeglichen wurde. - Die Verwaltungskosten beliefen sich im ersten Quartal 2022 auf 4,9 Millionen US-Dollar gegenüber 8,1 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021, was einem Rückgang von 40 % entspricht. Der Rückgang der Verwaltungskosten ist in erster Linie auf einen Rückgang der Ausgaben in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar infolge geringerer Versicherungsprämien für Direktoren und leitende Angestellte zurückzuführen, die sich aus der Änderung des Unternehmenssitzes von Quebec nach Ontario im späteren Verlauf des Jahres 2021 ergeben, sowie auf einen Rückgang der Ausgaben für aktienbasierte Vergütungen in Höhe von 0,6 Millionen US-Dollar. - Der Nettoverlust aus fortgeführten Vorgängen nach Steuern belief sich im ersten Quartal 2022 auf 11,4 Millionen US-Dollar, verglichen mit 14,0 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021. Der Rückgang des Verlustes ist hauptsächlich auf die Verringerung der Verwaltungskosten zurückzuführen. - Der Gesamtertrag (Verlust ) aus aufgegebenen Vorgängen belief sich im ersten Quartal 2022 auf einen Gewinn von 0,2 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 6,8 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021. Dieser Rückgang ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sich der Vorgang des Segments der aus Plasma gewonnenen Therapeutika im Quartal zum 31. März 2021 auf das gesamte Quartal ausgewirkt hat. Im Quartal zum 31. März 2022 wurde das Ergebnis des aufgegebenen Geschäftsbereichs vor allem durch Änderungen der Leasingverbindlichkeit und der Rückstellung für den Auftrags- und Entwicklungsbetrieb, die aus dem Segment der aus Plasma gewonnenen Therapeutika verblieben sind, beeinflusst, die durch einen Anstieg der Inflationsrate und Schwankungen des Abzinsungssatzes verursacht wurden. - Der Nettoverlust belief sich im ersten Quartal 2022 auf 11,2 Millionen US-Dollar, verglichen mit einem Verlust von 20,8 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2021.

Informationen zu Liminal BioSciences Inc.

Liminal BioSciences ist ein biopharmazeutisches Unternehmen der klinischen Phase, das sich auf die Entwicklung neuartiger niedermolekularer Therapeutika für Patienten mit entzündlichen, fibrotischen sowie Stoffwechselkrankheiten konzentriert, wobei wir unsere Wirkstoffforschungsplattform und einen datengesteuerten Ansatz nutzen. Der führende niedermolekulare Produktkandidat des Unternehmens, Fezagepras, hat eine klinische Studie der Phase 1 mit MAD abgeschlossen und das Unternehmen erwartet die Durchführung einer klinischen Studie der Phase 1a mit SAD im zweiten Quartal 2022, um Vergleichsdaten zur Unterstützung seines Entwicklungsplans zu erhalten. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen derzeit einen selektiven GPR84-Antagonisten und einen selektiven OXER1-Antagonisten. Unsere GPR84- und OXER1-Antagonistenprogramme befinden sich derzeit in der präklinischen Phase.

Liminal BioSciences ist in Kanada und in Großbritannien tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung. Einige der zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen erkennbar. Aussagen, die nicht historischer Natur sind, einschließlich der Begriffe "antizipieren", "erwarten", "suggerieren", "planen", "glauben", "beabsichtigen", "schätzen", "zielen", "projizieren", "sollten", "könnten", "würden", "könnten", "werden", "prognostizieren" und anderer ähnlicher Ausdrücke, sollen zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Diese Aussagen beinhalten solche, die sich auf die Ziele, Strategien und Geschäfte von Liminal BioSciences beziehen und Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über: den Fortschritt der Produktkandidaten von Liminal Biosciences, die Ergebnisse der zu erwartenden klinischen Studien, die Analyse unserer klinischen Studiendaten, die potenzielle Entwicklung der F&E-Programme von Liminal Biosciences, die Eigenschaften unserer Medikamentenkandidaten, den Zeitpunkt des Beginns oder die Art der präklinischen und klinischen Studien und die potenziellen therapeutischen Bereiche, unsere Fähigkeit, Möglichkeiten zur Verschlankung unserer Unternehmensstruktur zu identifizieren und nicht zum Kerngeschäft gehörende Vermögenswerte zu veräußern und solche Möglichkeiten zu nutzen, oder unsere Fähigkeit, Werte für unsere Aktionäre zu schaffen und Kosten im Zusammenhang mit Aufträgen zu reduzieren, die mit den früheren Vorgängen des Unternehmens verbunden sind.

Diese Aussagen sind "zukunftsgerichtet", da sie auf unseren derzeitigen Erwartungen bezüglich der Märkte, in denen wir tätig sind, sowie auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen beruhen. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, wenn bekannte oder unbekannte Risiken unser Geschäft beeinflussen oder wenn sich unsere Schätzungen oder Annahmen als unzutreffend erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier beschriebenen oder prognostizierten abweichen, gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit: die Fähigkeit des Unternehmens, Produktkandidaten zu entwickeln, herzustellen und erfolgreich zu vermarkten, falls dies jemals der Fall sein sollte; die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Belegschaft des Unternehmens, den Geschäftsbetrieb, die klinische Entwicklung, die regulatorischen Aktivitäten und die finanziellen und sonstigen Auswirkungen auf das Unternehmen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln und Ressourcen für die Durchführung von F&E-Projekten, die klinische Entwicklung, den Produktionsbetrieb oder von Vermarktungsaktivitäten; die erfolgreiche und rechtzeitige Einleitung oder Beendigung klinischer Studien; die Fähigkeit von Liminal BioSciences, Finanzierungsmöglichkeiten oder Geschäftsmöglichkeiten in der pharmazeutischen Industrie zu nutzen; die Fähigkeit des Unternehmens, den Mangel der Nasdaq-Notierung zu beheben und die Einhaltung der Nasdaq-Notierungsregeln wieder zu erreichen; Unwägbarkeiten, die allgemein mit Forschung und Entwicklung, klinischen Studien und den damit verbundenen behördlichen Prüfungen und Genehmigungen verbunden sind; und allgemeine Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen. Eine detailliertere Bewertung dieser Risiken, Ungewissheiten und anderer Risiken, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen, finden Sie in den Einreichungen und Berichten, die das Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 20-F für das Jahr, das am Freitag, 31. Dezember 2021 endete, sowie in anderen Einreichungen und Berichten, die Liminal Biosciences von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Diese Risiken können durch die laufende Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Geschäft von Liminal BioSciences und die Weltwirtschaft noch verstärkt werden. Folglich können wir nicht garantieren, dass eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage eintreten wird. Bestehende und potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen und Schätzungen setzen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments Gültigkeit haben. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn neue Informationen verfügbar werden, als Ergebnis zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften verlangt.

Unternehmenskontakt, Shrinal Inamdar, Manager, Investorenbeziehungen und Kommunikation, s.inamdar@liminalbiosciences.com, +1 450.781.0115; Medienkontakt, Kaitlin Gallagher, kgallagher@berrypr.com, +1 212.253.8881

Original-Content von: Liminal BioSciences Inc., übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 1587 Wörtern und 11903 Zeichen. Veröffentlicht am 12.05.2022 - 16:56 Uhr in der Rubrik wirtschaft. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Medizin,Gesundheit,Wirtschaft,Finanzen,Biotechnologie.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Liminal BioSciences meldet Finanzergebnisse und "




 

Den Beitrag "Liminal BioSciences meldet Finanzergebnisse und " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von Liminal BioSciences Inc.

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal