News vom 15.06.2022 - 10:15 Uhr

News

Mit pflanzlichen Wirkstoffen von PlantaCorp Allergien besiegen / Die Kraft der Natur für das eigene Wohlbefinden nutzen

Hamburg (ots) -

Schon die Mönche im Mittelalter haben gewusst: Den besten Medizinschrank bietet die Natur. Die religiösen Männer haben sich intensiv mit der Heilwirkung von Kräutern und anderen Pflanzen befasst. Die Produkte von PlantaCorp basieren unter anderem auf diesem Wissen. Das Unternehmen hebt die Wirkkraft von pflanzlichen Stoffen allerdings auf eine moderne Ebene. Die Nahrungsergänzungsmittel von PlantaCorp wirken aufgrund ihrer liposomalen Formulierung deutlich besser gegen Allergien, körperliche Verspannungen oder Stress. Denn Liposome können vom Körper besser aufgenommen werden als herkömmliche Substanzen.

Mit den Nahrungsergänzungsmitteln von PlantaCorp können Menschen die Kraft der Natur für das eigene Wohlbefinden nutzen. In Zeiten voller Hektik und Stress nehmen körperliche Beschwerden zu. Die Symptome äußern sich in Form von Allergien oder allgemeinem Unwohlsein.

Vom Kräutergarten zu Botanicals

Was für die Mönche der eigene Kräutergarten bedeutet hat, nennt sich heute Botanicals. Damit sind Substanzen gemeint, die aus Pflanzen wie Algen, Pilzen oder Flechten gewonnen werden.

PlantaCorp nutzt diese Stoffe für die eigenen pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel. Einige dieser Wirkstoffe sind allgemein bekannt, beispielsweise Ginseng. Andere pflanzliche Stoffe wie Ashwagandha und Curcumin sind noch nicht ganz so geläufig, lassen sich allerdings inzwischen aufgrund eines von PlantaCorp entwickelten Verfahrens für die Verbesserung der Gesundheit verwenden.

Sämtliche in den Produkten von PlantaCorp enthaltenen Inhaltsstoffe orientieren sich an den in Deutschland geltenden Richtlinien. Die pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel von PlantaCorp können daher unbedenklich für die Steigerung des eigenen Wohlbefindens eingesetzt werden.

So wirken pflanzliche Stoffe im menschlichen Körper

Wenn Menschen sich ausgewogen ernähren, viel Getreide, Gemüse oder Obst essen, muss das nicht zusätzlich durch weitere Stoffe unterstützt werden.

Nahrungsergänzungsmittel machen vor allem bei Menschen Sinn, bei denen ein Nährstoffmangel bekannt ist oder die beruflich stark eingespannt sind. Welche Stoffe dann das persönliche Wohlbefinden verbessern können, sollte auf jeden Fall mit dem Hausarzt besprochen werden.

- Curcumin: Dieser Wirkstoff entstammt aus der Kurkuma-Pflanze. Einige Expertinnen und Experten sprechen vom "stärksten Gewürz der Welt". Curcumin wirkt besonders entzündungshemmend, unterstützt den Erholungsprozess nach sportlicher Betätigung, hilft bei psychischen Belastungen und stärkt das Immunsystem. - Ashwagandha: Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoff aus der Wurzel und den Blättern des Ginseng-Strauches. Oft fällt in dem Zusammenhang auch der Begriff 'indischer Ginseng', weil die heilende Wirkung vor allem in Indien schon länger bekannt ist. Ashwagandha hilft vor allem gegen jede Form von Stress, ohne dem Körper die nötige Energie zu entziehen. Auch bei körperlichen Verspannungen kann die "Stärke eines Pferdes" helfen, denn so lautet die Übersetzung von Ashwagandha. - Quercetin: Dieser Stoff lässt sich dem Körper auf natürliche Weise durch Zwiebeln, Äpfel oder Tee zuführen. Inzwischen lässt sich Quercetin auf pflanzlicher Basis auch im Labor herstellen, dann allerdings mit einem deutlichen höheren Wirkungsgrad ausgestattet. Quercetin wirkt entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem. - Resveratrol: Auch hierbei handelt es sich um einen Stoff, der in der Natur in Trauben, Blaubeeren und Erdnüssen vorkommt, durch spezielle Verfahren im Labor allerdings eine noch größere Wirkung erzielen kann. Die angebliche Heilkraft eines Glas Rotweins am Abend beruht auf Resveratrol. Wissenschaftlich betrachtet bleibt davon allerdings nicht mehr als eine Legende übrig. Nachweislich wirksam ist Resveratrol hingegen bei Entzündungen. Zudem stärkt der Stoff die Herz-Kreislauf-Funktion.

Wie liposomale Formulierungen funktionieren

Die meisten herkömmlichen pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel in Tabletten-, Pulver- oder flüssiger Form erreichen meist nicht ihr maximales Potenzial, da sie vom Körper leicht zerstört werden können, noch bevor sie das Zielgewebe/-organ erreichen, sehr instabil oder schlecht wasserlöslich sind.

Die Verkapselung dieser Substanzen in den Liposomen von PlantaCorp überwindet diese Hindernisse. Eine wissenschaftliche Studie mit dem flüssigen liposomalen Curcuminpräparat von PlantaCorp hat gezeigt, dass im Blut von Freiwilligen eine durchschnittlich 47-mal höhere Curcumin-Konzentration nachgewiesen werden konnte als bei Freiwilligen, die ein nicht-liposomales Curcuminpräparat in der gleichen Dosierung eingenommen hatten.

Der Grund dafür, die Liposomen dienen als zusätzliche Schutzschicht. Durch diese Maskierung kommt ein Großteil der Wirkstoffe genau da an, wo er gebraucht wird: im Blutkreislauf.

Über PlantaCorp

PlantaCorp hilft mit einzigartigen, hochwertigen liposomalen Nahrungsergänzungsmitteln seinen Geschäftspartnern, den globalen Markt zu erschließen.

Jan Braband hat PlantaCorp im Jahr 2015 in Hamburg gegründet. Schon bald stößt Partner Rinat Albetkov dazu. Was als Ein-Mann-Unternehmen begann, ist inzwischen zu einem starken Team von 70 Mitarbeitenden angewachsen. Mit dem selbst entwickelten und patentierten Verfahren LipoSone(TM) hat PlantaCorp den Markt für liposomale Nahrungsergänzungsmittel revolutioniert.

PlantaCorp steuert seine Geschäfte von Deutschland aus und gehört zu einem der wenigen Unternehmen weltweit, die auf den Bereich Liposomen spezialisiert sind. Die Nahrungsergänzungsmittel von PlantaCorp bieten Menschen die Möglichkeit, die eigene Gesundheit und damit das persönliche Wohlbefinden positiv zu beeinflussen.

Weitere Informationen unter www.plantacorp.com (https://plantacorp.com/).

Pressekontakt:

PlantaCorp GmbH Katharina Delfs +49 40 740 771-144 Katharina.Delfs@plantacorp.com

Original-Content von: PlantaCorp GmbH, übermittelt durch news aktuell

Statistik: Dieser Artikel besteht aus 844 Wörtern und 6028 Zeichen. Veröffentlicht am 15.06.2022 - 10:15 Uhr in der Rubrik vermischtes. Link zum Original-Artikel (ots/presseportal.de).
Stichwöter zu diesem Artikel: Gesundheit,Arzneimittel.


Weitere / vorherige Artikel:


 


 

Bewerten und Kommentieren


Noch nicht bewertet

Bewerten Sie den Artikel "Mit pflanzlichen Wirkstoffen von PlantaCorp "




 

Den Beitrag "Mit pflanzlichen Wirkstoffen von PlantaCorp " mit Facebook Kommentieren


Ähnlich

Weitere Artikel von PlantaCorp GmbH

Newsticker

Aktuellste Nachrichten aus Medizin und Gesundheit.

   © 2003-2015 Med-Kolleg - med-kolleg.de / / na presseportal